Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Gelbe Tonne sammelt Pluspunkte
Lokales Oberhavel Gelbe Tonne sammelt Pluspunkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 28.02.2019
So soll auch die gelbe Tonne geleert werden. Quelle: Bernd Siwek
Oberhavel

Der Ausschuss für Wirtschaft, Kreisentwicklung und Verkehr hat sich am Montagabend bezüglich der Entsorgung von Verpackungsmüll mehrheitlich für eine Umstellung von gelben Säcken auf gelbe Tonnen zum 1. Januar 2020 ausgesprochen. Sechs Ausschussmitglieder votierten dafür, ein Mitglied enthielt sich der Stimme. Die Anzahl der Vorteile, darüber herrschte weitgehend Einigkeit, überwiege bei der gelben Tonne eindeutig. Die Zeiten, da aufgerissene Säcke, zum Teil von Tieren verursacht, das Straßenbild verunstalten, seien dann vorbei. Darüber hinaus ließen sich Fehlbefüllungen bei der Verwendung von Tonnen verursachergerecht ermitteln und ahnden. Der stellvertretende Landrat und Dezernent für Bauen, Wirtschaft und Verkehr Egmont Hamelow (CDU) verwies zudem darauf, dass mit der Tonne auch das Beschaffen der gelben Säcke für den Bürger entfalle. Das sei ein Servicevorteil, denn der häufige Wechsel von Ausgabestellen habe etlichen Bürgern zusätzliche Wege beschert und Zeit gekostet.

Sicher ist, dass sich die Awu um das Abholen der gelben Tonnen bewerben wird. Das sagte Manfred Speder, der als Gast an der Ausschusssitzung teilnahm, fest zu. Der Geschäftsführer der Awu rechnet damit, dass die entsprechende Ausschreibung im April vorliegen werde. Das sei auch notwendig, denn es werde etwa drei bis vier Monate in Anspruch nehmen, die gelben Tonnen in der Bevölkerung zu verteilen. Sollte die Awu den Zuschlag erhalten, würden dafür voraussichtlich die Sonnabende genutzt. „Wir sind mit unserer Technik sehr gut für das Leeren der gelben Tonnen aufgestellt“, so Manfred Speder.

Derzeit seien in Oberhavel fünf Seitenlader im Schichtdienst unterwegs, um die Papiertonnen zu entleeren. Mit der gleichen Technik würden dann auch die gelben Tonnen geleert. Künftig bräuchten dann keine Mitarbeiter der Awu mehr bei Wind und Wetter die gelben Säcke einsammeln. Auch ein Vorteil, der für die Tonne spreche.

Gelbe Saecke könnten bald in Oberhavel Geschichte sein. Quelle: Volkmar Heinz

Sowohl der Erwerb der gelben Tonne als auch ihre Abholung ist für den Bürger kostenfrei. Die gelbe Tonne werde ein Volumen von 240 Litern und somit den gleichen Inhalt haben, wie dies jetzt bei den Papiertonnen der Fall ist. Andere Landkreise, so Egmont Hamelow, würden bereits mit gelben Tonnen arbeiten und hätten gute Erfahrungen gemacht.

Von Bert Wittke

Bei der Landesdelegiertenkonferenz der Grünen am Wochenende in Fürstenwalde/ Spree konnten Politiker aus Oberhavel aussichtsreiche Listenplätze erobern.

25.02.2019
Oberkrämer Polizeibericht Oberhavel vom 25. Februar 2019 - Polizeiüberblick: Im Lokal Hausverbot erteilt

Auseinandersetzung vor einem Lokal in Marwitz und Verkehrsunfall auf der B96 bei Löwenberg – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 25. Februar.

25.02.2019

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Dienstag mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

25.02.2019