Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Gemeinde gibt Gehwege frei
Lokales Oberhavel Gemeinde gibt Gehwege frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 12.07.2016
Die Freigabe mit Gemeindevorsteher Martin Beyer (l.) Bürgermeister Hans G. Oberlack (r.). Quelle: Helge Treichel
Anzeige
Glienicke

Zwei weitere einseitige Gehwege einschließlich Grundstückszufahrten sind am Dienstag in Glienicke übergeben worden. In der Jungbornstraße wurde das Betonsteinpflaster auf knapp 660 Metern Länge verlegt, wobei im südlichen Teil aus Baumschutzgründen für rund 150 Meter ein Seitenwechsel vorgenommen wurde. Für die Fahrbahnüberquerung wurde zudem das grobe Straßenpflaster aus Granit durch Betonsteine ersetzt. Dieses Teilstück bindet nun an den bereits fertiggestellten Weg zu den Eichwerder Moorwiesen an. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 125.000 Euro. Weitere 70.000 Euro sind in der Großbeerenstraße zwischen Eichhornstraße und Hannoverscher Straße investiert worden. Dort wurden 320 Meter Gehweg gepflastert. Die Straßenbeleuchtung war bereits vorhanden.

Damit werde die Prioritätenliste der Gemeinde schrittweise abgearbeitet, sagte Bürgermeister Hans G. Oberlack. Als nächstes werde der Hasensprung fertiggestellt. Gepflasterte Straßen mit Bordsteinen würden zuerst barrierefrei hergerichtet. Die Projekte für 2017 würden in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Technische Infrastruktur und Gewerbe am Mittwoch, 20. Juli, beraten. Die Sitzung beginnt um 18.30 Uhr im Konferenzraum des Neuen Rathauses.

Von Helge Treichel

Kitakinder, die zu Hause nicht gefrühstückt und auch keine gefüllte Brotbüchse von den Eltern mitbekommen haben, müssen zugucken, wenn die anderen Kinder in ihrer Gruppe Obst und Schnitten futtern oder am Nachmittag als Vesper wiederum einen Joghurt oder Keks verputzen. In etlichen städtischen Kitas in Oberhavel ist das so. Dagegen gehen Eltern auf die Barrikade.

12.07.2016

Weil sie entgegen der Rates der Kommunalaufsicht gegen die Stadtverwaltung geklagt haben, soll die Fraktion Pro Velten Gerichtskosten von rund 8400 Euro zurückzahlen. Doch zahlen will die Fraktion nicht, die Verwaltung müsste das Geld einklagen.

12.07.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 12. Juli - Hennigsdorf: Einbruch auf der Baustelle

Einen Baucontainer hebelten Diebe am vergangenen Wochenende auf einer Baustelle in Nieder Neuendorf auf. Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro. Auch in Kreuzbruch brachen Täter einen Baucontainer auf, hier klauten sie Geräte im Wert von 20 000 Euro.

12.07.2016
Anzeige