Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Gemeinsam gegen die Qualen
Lokales Oberhavel Gemeinsam gegen die Qualen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 31.05.2018
Tim Schulz (M.) kämpfte verbissen bis zum letzten Meter und gewann über die 30 Minuten. Quelle: Knut Hagedorn
Oranienburg

Die Temperaturen luden eigentlich nicht zum Laufen ein, selbst gegen 18 Uhr, beim Start des 1. Oranienburger Paarlaufes auf dem Sportplatzgelände vor dem Oranienburger Schloss, zeigte das Thermometer noch knapp 30 Grad an. Doch waschechte Laufästheten kann auch der Wettergott nicht stoppen. Mehr als 100 Läufer und Läuferinnen machten die Veranstaltung zu einem Erfolg. „Wir sind einfach nur happy, alles hat super geklappt und dass wir die Marke von 100 knacken konnten, ist super“, freute sich Kathrin Koczessa von der organisierenden Laufgemeinschaft Oberhavel.

Schirmherr der Veranstaltung war Landrat Ludger Weskamp (SPD), der es sich nicht nehmen ließ, den Startschuss zu geben. „Oberhavel ist allgemein sehr sportbegeistert und demnach unterstütze ich diese Veranstaltung sehr gerne vor malerischer Kulisse. Ich finde die Idee des Paarlaufes sehr witzig.“ Selbst mal daran teilzunehmen, schloss der Landrat allerdings mit einem Schmunzeln im Gesicht aus: „Ich bin eher der Schwimmer oder Radfahrer, Laufen ist nicht so meins“, so Weskamp.

Dafür freuten sich aber die startenden Teilnehmer umso mehr. Sportler aus allen Altersklassen und aus allen Himmelsrichtungen versammelten sich, um mit Spaß, aber auch einer gewissen Portion Ehrgeiz an die Sache heranzugehen. In zwei Kategorien wurde der Paarlauf durchgeführt, über 30 Minuten und über 60 Minuten. Dabei mussten die beiden Partner so viele Kilometer wie möglich erlaufen. Einen spannenden Wettkampf lieferten sich dabei vor allem die ehrgeizigen Jungspunde, die bis an die körperlichen Grenzen gingen und sogar ein Stück darüber hinaus. Bei dem männlichen Nachwuchs lieferten sich die Paare Tim Schulz/Valentin Wetzel und Emil und Maxim Nowotnick einen erbitterten Zweikampf bis zum letzten Meter, ehe die Kombination Schulz und Wetzel über die 30 Minuten knapp gewann. Bei den weiblichen Nachwuchsläuferinnen gewannen Charlotte Lesczinski und Charlotte Zwahr. Andreas Montag und Simone Oester siegten im Mix, bei den Frauen gewannen Kathrin Rychlik und Nancy Matuszewski. Horst-Dieter Kanwischer und Peer Scheder durften sich über den Sieg bei den Männern freuen.

Über 60 Minuten waren im Mixed Mike und Kerstin Tilgner nicht zu schlagen und siegten souverän. Bei den Männern gewannen Dominik Pannwitz und Marco Stoyke und bei den Frauen durften ganz nach oben auf das Siegertreppchen Sonja Benthin und Leonie Schürer. Rundum erlebten alle eine geglückte Premiere und freuen sich schon auf 2019 – trotz aller Qualen.

Von Knut Hagedorn

Erst nach 40 Jahren konnte eine heute 55-jährige Frau über den sexuellen Missbrauch in ihrer Kindheit sprechen. Als Sprecherin einer Selbsthilfegruppe möchte sie jetzt anderen Mut machen, sich auch von der Last zu befreien.

03.06.2018

Vor 25 Jahren hat sich Augenoptikermeister Andreas Wiersma selbstständig gemacht. Das macht ihn stolz. Über Höhen und Tiefen als Geschäftsmann sprach er mit der MAZ. Seit 42 Jahren arbeitet er als Optiker für den guten Durchblick.

31.05.2018
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Freitag mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsregeln.

31.05.2018