Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Gemeinsamer Song mit Campino
Lokales Oberhavel Gemeinsamer Song mit Campino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 07.06.2013
Campino ließ sich über Schulprojekte informieren - wie zum Beispiel die bunte Litfaßsäule als Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz. Quelle: privat
Anzeige
Birkenwerder

Campino, der Sänger der Toten Hosen, plant einen gemeinsamen Song mit Schülern der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule Birkenwerder. Das ist das Ergebnis eines Besuchs des Künstlers am Mittwoch. Campino besuchte seine Patenschule der Initiative Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Er wollte die weitere Zusammenarbeit besprechen, die ihm auch nach acht Jahren noch wichtig ist. Dabei geht es nicht nur darum, gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit einzutreten, sondern auch in alltäglichen Situationen Zivilcourage zu zeigen. Bei dem Treff wurde ein gemeinsamer Musiktitel vereinbart. Der soll an der Schule entstehen, Grundwerte wie Toleranz, Akzeptanz und Courage behandeln und ein Achtungszeichen für das Projekt setzen.

Campino nahm sich viel Zeit. Mit auf dem Programm standen zwei Unterrichtsstunden in 8. Klassen, in denen er bewies, wie wichtig es ihm ist, auch die Meinungen der Schüler zu diesem Thema zu hören. Immer wieder wurden ihm auch Fragen zu seiner Band und seinem Privatleben gestellt, die er geduldig beantwortete. Und am Ende nahm Campino sich noch Zeit für Fotos und Autogramme.

Fazit der Schüler: Campino ist ein sehr verlässlicher Pate und nimmt diese Aufgabe mit viel Spaß und Engagement wahr. Außerdem ist er ein cooler Typ. (Von Tessa Szereiks, Sophie Kopprasch  und Lara Dämmrich)

Oberhavel Spieler vom SV Altlüdersdorf nach Endspielniederlage sauer und stolz - Bitteres Ende

Der Kapitän vom SV Altlüdersdorf, Özgür Özvatan, ist nach der Endspielniederlage gegen Optik Rathenow sauer auf den Schiedsrichter aber auch stolz auf sein Team. Auch andere Spieler von Altlüdersdorf sind stolz auf ihre Leistung in der Pokalserie.

06.06.2013
Oberhavel Optik Rathenow gewinnt das Landespokal-Endspiel gegen Altlüdersdorf im Elfmeterschießen - Überstunden an der Gasse

Der Favorit Optik Rathenow tat sich lange schwer gegen die eine Liga tiefer spielende Mannschaft vom SV Altlüdersdorf. Erst im Elfmeterschießen konnte sich Rathenow durchsetzen und am Schluss den Gewinn des Brandenburger Fußball-Landespokals feiern. Das Team darf sich über eine Siegprämie von 100.000 Euro freuen. Viel wichtiger ist aber, dass der Verein in der kommenden Saison im DFB-Pokal spielen und auf einen attraktiven Gegner aus der Bundesliga hoffen darf.

06.06.2013
Oberhavel Neuer Imkerverein aus Mildenberg ist jetzt anerkannter Verein - Es brummt im Bienenstock

Lange hatte André Witzlau sich dafür eingesetzt, dass der Imkerverein aus Menz anerkannt wird. Nun sind alle Details geklärt. Seit einer Woche stehen die Imker im Vereinsregister. Ein perfekter Zeitpunkt ein Sommerfest zu feiern. Am kommenden Wochenende ist es soweit.

06.06.2013
Anzeige