Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Generationswechsel in den Jugendklubs

Oberkrämer Generationswechsel in den Jugendklubs

Die Jugendklubs in Oberkrämer erleben momentan einen Generationswechsel. Der Vorwurf, dass in den Räumen gar nichts los sei, den weist Betreuerin Mandy Kürschner allerdings zurück. Die Gemeinde hat sechs Jugendklubs – nur im Ortsteil Neu-Vehlefanz gibt es keinen.

Voriger Artikel
Leere Ställe am Traditionsstandort
Nächster Artikel
Jungschwäne schwächelten ohne die Eltern

Der Jugendclub in Vehlefanz.

Quelle: Robert Tiesler

Oberkrämer. Die Gemeinde Oberkrämer leistet sich mit seinen sieben Ortsteilen sechs Jugendclubs. Nur Neu-Vehlefanz hat keinen. Momentan ist allerdings immer mal wieder zu hören: Es ist nichts los in den Klubs. Es herrsche gerade ein Generationswechsel.

Jugendbetreuerin Mandy Kürschner kann das nicht bestätigen. „Wir führen ja in allen Clubs Besucherbücher“, sagte sie am Montag. So kämen zum Beispiel nach Vehlefanz in der Regel sechs bis acht Besucher, nach Schwante ebenfalls. Am besten besucht seien die Räume im Gemeindezentrum in Bötzow, dort kämen um die 15 Leute.

Am Montagnachmittag war der Club im Gemeindezentrum im Ortsteil Schwante jedoch leer. „Allerdings sind momentan viele auf Klassenfahrt“, sagt Jessica Reichenberg, die die Räume betreut. Die 20-Jährige aus Schwante war früher selbst immer regelmäßig dort. „Deshalb macht mir das jetzt auch immer solchen Spaß“, sagte sie.

 Jessica Reichenberg im Jugendclub in Schwante

Jessica Reichenberg im Jugendclub in Schwante.

Quelle: Robert Tiesler

Die Räume in Oberkrämer sind gut ausgestattet. Die Jugendlichen können Tischtennis spielen, Billard, Darts und vieles mehr. Natürlich haben sie auch Gelegenheit, die Hausaufgaben zu erledigen oder zu kochen.

Besonderheit in Schwante: Dort gibt es auch einen Musikraum. „Es fänd es toll, wenn sich dort wieder eine Band gründet“, sagt Betreuer Klaus Netzeband. Dort könne sich eine junge Musikgruppe profilieren, der Raum zu Proben sei da.

Auch Klaus Netzeband sagt, dass es derzeit einen Generationenwechsel in den Klubs gebe. „Die Älteren sind rausgewachsen, die neuen Altersgruppen müssen die Klubs erst noch erobern.“ Dafür wird auch Reklame gemacht. Bei der Brandenburger Landpartie war die Jugendarbeit mit einem Stand am Schloss in Schwante vertreten. Auch durch das Jugendgremium „Jofok 23“ würden auch ältere Jugendliche an die Arbeit mit den Klubs gebunden.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg