Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Gerhard Mittelstädt tritt zurück

Zoff in Groß-Ziethen Gerhard Mittelstädt tritt zurück

Eklat im Kremmener Ortsteil Groß-Ziethen: Gerhard Mittelstädt hat seinen Rücktritt als Ortsvorsteher erklärt. Er verlässt auch mit sofortiger Wirkung den Ortsbeirat. Hintergrund sind die Streitigkeiten, die es immer wieder ab. Bürgermeister Klaus-Jürgen Sasse bedauert den Rücktritt. Astrid Braun übernimmt vorerst die Amtsgeschäfte.

Voriger Artikel
80 Plätze zusätzlich
Nächster Artikel
„Es gehört Mut dazu, Fremde aufzunehmen“

Gerhard Mittelstädt ist kein Ortsvorsteher mehr.

Quelle: Robert Roeske

Groß-Ziethen. Gerhard Mittelstädt ist nicht mehr Ortsvorsteher von Groß-Ziethen. Er hat am Mittwochvormittag bei Kremmens Bürgermeister Klaus-Jürgen Sasse seinen Rücktritt eingereicht. Auch aus dem Ortsbeirat scheidet er mit sofortiger Wirkung aus.

Hintergrund ist offenbar der seit langem andauernde und immer wieder aufkeimende Streit im Ortsbeirat. „Wenn man in einem kleinen Ort etwas schaffen will, dann braucht man viel Kraft“, so Mittelstädt am Mittwoch. „Die hat man aber nicht allein, man braucht Unterstützung.“ Man schaffe nichts, wenn die Vorstellungen von Kommunalpolitik in verschiedene Richtungen gehen, so der Groß-Ziethener im Gespräch mit der MAZ. Er habe sich nicht länger aufreiben wollen. Nach einem Treffen mit dem Ortsbeirat am Dienstag habe er sich Mittwochfrüh für den Rücktritt entschieden. „Nun mögen andere weitermachen.“ Er sei traurig, aber nun auch erleichtert.

Kremmens Bürgermeister Klaus-Jürgen Sasse (SPD) bedauert den Rücktritt Mittelstädts sehr. Er habe viel für den Ort getan, sagte er.

Astrid Braun, die stellvertretende Ortsvorsteherin, übernimmt nun die Amtsgeschäfte. „Für kommt dieser Schritt überraschend“, sagte sie am Mittwoch. „Ich bedauere das zutiefst.“

Mittelstädts Platz im Ortsbeirat könnte neu besetzt werden, wenn einer der beiden Nachrücker aus der Bürgergemeinschaft Groß-Ziethen bereit dazu wären. Seine Arbeit im Stadtparlament, im Sozialausschuss und im Seniorenbeirat will Mittelstädt fortsetzen.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg