Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Gestohlenes Autokennzeichen bei Unfall hinterlassen
Lokales Oberhavel Gestohlenes Autokennzeichen bei Unfall hinterlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 03.01.2018
Ein in Schildow entwendetes Kennzeichen (Symbolbild) tauchte wenig später nach einem Unfall in Rostock auf. Quelle: DPA
Anzeige
Schildow

Zu einem Einbruch in Schildow, der schließlich Auswirkungen bis nach Rostock hatte, kam es in der Nacht zu Dienstag in Schildow. Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht auf ein Werkstattgelände im Triftweg ein und entwendeten beide amtliche Kennzeichen eines Opel Astras, ein amtliches Kennzeichen eines VW Bora sowie einen auf dem Gelände abgestellten Pkw VW Passat.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen wurde wenig später bekannt, dass eine der entwendeten Kennzeichen-Tafeln knapp 200 Kilometer weiter nördlich, in Rostock, nach einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht am Unfallort aufgefunden wurde. „Unsere Kollegen in Rostock haben uns mitgeteilt, dass nach dem Unfall das in Fahndung stehende Kennzeichen aus Schildow am Unfallort liegengeblieben ist“, berichtet Polizeisprecherin Dörte Röhrst von der Polizeidirektion Nord. Ob der Unfall mit dem gestohlenen VW Passat verursacht wurde sowie zum genaueren Hergang des Unfalls konnte sie am Mittwochmorgen noch keine genaueren Informationen geben. „Das müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.“ Auch ob es bei dem Unfall zu verletzten Personen kam, ist gegenwärtig nicht bekannt.

Die Höhe des durch den Einbruch entstandenen Sachschadens ist nach ersten Erkenntnissen noch nicht bekannt. Alle gestohlenen Kennzeichen sowie der Pkw VW Passat wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Seit den Morgenstunden regnete es am Mittwoch im Landkreis Oberhavel mitunter heftig, auch die Gemeinde Leegebruch war nach den Starkregenfällen vom vergangenen Jahr wieder betroffen. Allerdings waren die Leegebrucher Feuerwehrleute entspannt. Es gab keinen einzigen wetterbedingten Einsatz.

03.01.2018

Eine Frau flog am Dienstagabend mit ihrem Auto durch die Luft. Sie war auf der L211 zwischen Lehnitz und Summt von der Fahrbahn abgekommen. Zu der Zeit soll es durch den Nebel schlechte Sichtverhältnisse in dem Abschnitt gegeben haben.

03.01.2018
Oberhavel Birkenwerder (Oberhavel) - Tessa kämpft sich ins Leben zurück

Die leukämiekranke Tessa Szereiks aus Birkenwerder ist auf dem Weg der Besserung. Trotz einiger Rückschläge ist die 22-Jährige zuversichtlich: Die gespendeten Stammzellen, die sie erhalten hat, sind angewachsen und übernehmen zunehmend die Blutproduktion.

06.01.2018
Anzeige