Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gewandert und geschlemmt in Oberkrämer

Durch Schwante und Vehlefanz Gewandert und geschlemmt in Oberkrämer

Schwante und Vehlefanz haben kulinarisch einiges zu bieten. Das war das Thema einer speziellen Wanderung am Sonnabend. Der Verein Regionalpark Krämer Forst hatte dazu eingeladen. Zehn Kilometer lang war die Wanderung. Sie führte vom Lindenkrug zum Mühlensee und weiter zum Schaugarten und zum Schloss.

Voriger Artikel
Weihnachtsbäume in der Plötze versenkt
Nächster Artikel
Bauarbeiten an drei Bahnübergängen

Die Wanderung führte auch an der Schmiede vorbei. Oben auf dem Nest ist der Storch zu sehen.

Quelle: privat

Oberkrämer. Die zweite kulinarische Wanderung in Oberkrämer wertet Schwantes Ortsvorsteher Dirk Jöhling als Erfolg. 32 Teilnehmer wanderten am Sonnabend nach einem Frühstück im Lindenkrug Richtung Mühlensee.

Die alte Schmiede – die Störche hatten rechtzeitig ihren Horst bezogen –, die Milchtankstelle und die Vehlefanzer Mühle waren Stationen auf dem Weg zum Mühlensee. Das Gartenhaus überraschte mit Chiccoreé-Variationen zum Mittagessen. Nach der Wollschweinbratwurst im Schaugarten war jeder Teilnehmer satt.

Zwischenstopp im Schaugarten

Zwischenstopp im Schaugarten.

Quelle: privat

Im Schwantener Schloss gab es dann aber noch gezupftes Landschwein und selbst gebackenen Kuchen. Das Bonusbrot der Bäckerei Plentz war der Schlusspunkt der etwa zehn Kilometer langen Wanderung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg