Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Glienicke Ausstellung in der Rathausgalerie
Lokales Oberhavel Glienicke Ausstellung in der Rathausgalerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 13.09.2018
„Lichter überm See“ von Martina Witting-Greth Quelle: privat
Glienicke

Die Natur in all ihren Facetten ist die Leidenschaft der freischaffenden Künstlerin Martina Witting-Greth. Unter dem Titel: „Natur – nah“ zeigt die ausgebildete Kunst- und Kreativitätstherapeutin in ihrer Ausstellung in der Glienicker Rathaus-Galerie vom 14. September bis 23. Oktober zu den Öffnungszeiten des Rathauses Naturbetrachtungen in Acryl und in Öl sowie Zeichnungen. Sie benutzt Pigmente und verwendet unterschiedlichste Materialien zur Strukturgebung in ihren Werken.

Streifzüge durch die Natur

Bei ihren Streifzügen durch die Natur findet sie ihre Motive. In der Umsetzung geht es ihr nicht darum, nur das visuell Wahrnehmbare darzustellen, sondern vielmehr den Moment des Natur-Erlebens in seiner Gesamtheit; Düfte, Geräusche, Luftbewegungen, Sonnenschein oder ein dunkler Wolkenhimmel kurz vor einem Gewitterregen beispielsweise, machen den Moment zu einem einzigartigen unwiederbringlichen Ereignis. „Dieses Zusammenspiel ist es, was mich fasziniert und was ich in meinen Arbeiten mal realistisch, mal abstrahiert zum Ausdruck bringen will. Natur ist Quelle und Inspiration für meine kreative Arbeit an der Staffelei wie auch bei der Arbeit mit Menschen in meinen Kursen“, sagt die Künstlerin. Ihre Arbeiten seien Momentaufnahmen, Augenblicke in der Zeit oder Fragmente einer Geschichte. Sie sollen den Betrachter einladen, seine eigenen Gedanken, Interpretationen und Empfindungen entstehen zu lassen.

Mitglied beim Künstlerstammtisch

Martina Witting-Greth absolvierte Aus- und Weiterbildungen bei verschiedenen Künstlern im In- und Ausland, ist Mitglied des Glienicker Künstlerstammtisches und Gründungsmitglied von Kunstraum-Oranienburg. Zur Vernissage mit musikalischer Umrahmung am Donnerstag, 13. September um 19 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Von MAZonline

In einer Anwohnerversammlung erläuterte am Dienstag Masaharu Zloch von der Gemeinde Glienicke welche Maßnahmen des 2016 erstellten Straßenbaumkonzeptes noch 2018 umgesetzt werden sollen. Betroffen sind die Jungbornstraße und die Rosa-Luxemburg-Straße.

15.09.2018

Unzählige Buden, Stände, Bühnenprogramm sowie Getränke- und Imbisswagen luden beim Herbstfest in Glienicke rund um den Dorfteich zum Gucken, Kosten, Quatschen und Verweilen ein.

12.09.2018

Eine Abordnung aus Oberhavel hat am Montag in Potsdam das Ergebnis einer Online-Petition zur Heidekrautbahn an Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (SPD) übergeben.

03.09.2018