Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Glienicke Kind auf Zebrastreifen angefahren
Lokales Oberhavel Glienicke Kind auf Zebrastreifen angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 16.10.2018
Das Kind musste ins Krankenhaus (hier ein Symbolfoto). Quelle: dpa-Zentralbild
Glienicke

An einer Verkehrsinsel in der Hauptstraße kollidierte am Freitag gegen 7.40 Uhr ein Auto mit einem siebenjährigen radfahrenden Kind. Der 44-jährige Fahrer hatte das Mädchen offenbar übersehen. Es wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Vater des Mädchens war am Unfallort. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt

Von MAZonline

Martin Schmidt macht sein Hobby zum Beruf. „Leidenschaft in Bier“ – so heißt der Firmenname. Und der ist bei dem 48-Jährigen Programm.

14.10.2018
Glienicke Polizeibericht vom 10. Oktober 2018 - 83-jährige Frau entlarvt Telefonbetrügerin

Eine couragierte Seniorin, die sich von einer falschen Polizistin nicht ins Bockshorn jagen lässt und ein Hochstand im Wald bei Klein-Mutz, der in Flammen aufgeht – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 10. Oktober 2018.

10.10.2018

Ein schwarzer Pkw Mercedes der S-Klasse ist am Montagmorgen in Glienicke als gestohlen gemeldet worden. Der Wagen soll einen Wert von rund 80 000 Euro besitzen.

08.10.2018