Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Goethe-Grundschule wird zur Backstube

Kremmener Kinder backen für guten Zweck Goethe-Grundschule wird zur Backstube

Am Montag findet auf dem Marktplatz in Kremmen wieder der musikalische Adventskalender statt. Dort wollen die Kinder der Goethe-Grundschule Kekse verkaufen. Das Geld dient einem guten Zweck. Am Freitag verwandelte sich das Schulhaus deshalb schon mal in eine Backstube.

Voriger Artikel
CDU-Lokalpolitikerin wechselt zu den Grünen
Nächster Artikel
Willkommensinitiative plant Fahrradwerkstatt

Die Kinder haben beim Backen viel Spaß.

Quelle: Schule

Kremmen. Die Kremmener Goethe-Grundschule verwandelte sich am Freitagmorgen in eine Weihnachtsbäckerei. Die Kinder haben Plätzchen gebacken. Am kommenden Montag sollen die Kekse auf dem Marktplatz in Kremmen verkauft werden. Dann findet nämlich wieder der musikalische Adventskalender statt.

„Der Erlös wird der Welthungerhilfe gespendet, die in den Lagern Europas den Flüchtlingen erste Unterkunft und Versorgung bietet“, sagt Schulleiterin Annette Borchert.

Die Kinder hatten beim Backen sehr viel Spaß. Sie kneteten den Teig, rollten ihn auseinander und benutzten dann auch Backförmchen, um die Plätzchen-Figuren auszuschneiden. So entstanden Kekse in Sternchen- oder Tannenbaumform.

Am Montag, 14. Dezember, steigt dann in Kremmen wieder der vorweihnachtliche Höhepunkt. Der musikalische Adventskalender auf dem Marktplatz hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Event entwickelt, das in dieser Form in der Region einzigartig ist. Um 17 Uhr geht es los, dann wandern alle Besucher von Tür zu Tür. Kinder und Jugendliche der Goetheschule sowie der Kremmener Kitas haben sich in den vergangenen Wochen wieder ein abwechslungsreiches Programm überlegt. An den 24 Türchen werden sie Gedichte aufsagen oder Lieder singen. Darüber hinaus wird der Marktplatz mit Weihnachtsmusik beschallt.

Dort gibt’s dann auch die Plätzchen: „Wir hoffen auf einen guten Verkauf auf dem Kremmener Markt“, so Annette Borchert. Damit die Kinder am Ende einen ordentlichen Betrag für die Welthungerhilfe spenden können.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg