Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gransee Einbruch in die Schulküche
Lokales Oberhavel Gransee Einbruch in die Schulküche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 10.10.2017
Die Polizei konnte am Montag vier Jugendliche schnappen, die am Einbruch in die Zehdenicker Schulküche beteiligt gewesen sein sollen. Quelle: dpa
Anzeige
Zehdenick

Nach einem Einbruch in die Schulküche der Exin-Oberschule Zehdenick sind am Montag vier Jugendliche geschnappt worden. Sie sollen gegen 15 Uhr in den Speiseraum eingedrungen und mit Lebensmitteln sowie einer Geldkassette mit 20 Euro Bargeld durchs Fenster geflüchtet sein.

Nachbarn der Schule beobachteten sie dabei und informierten zunächst die Schule. Die Tatverdächtigen kehrten wenig später zur Schule zurück und konnten dort von der Polizei gestellt werden. Schulleiter Karl-Heinz Jünger kann sich nicht erklären, wie die Jugendlichen, bei denen es sich teilweise um ehemalige Schüler der Oberschule handeln soll, in das Gebäude gelangt waren. Die Essensausgabe war bereits geschlossen und das Gebäude nicht zugänglich. „Denkbar wäre, dass die Fluchttür offen stand oder vorher absichtlich von innen entriegelt worden war. Aber das wissen wir nicht“, so Jünger. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die Minderjährigen seien an die Erziehungsberechtigten übergeben worden.

Gänzlich unbekannt waren die Gesichter dem Schulleiter nicht. „Einige sind bereits früher auffällig geworden und waren auch an einem Einbruch in die Schulturnhalle während der Sommerferien beteiligt“, so Jünger. Dort hatten sie eine Scheibe eingeschlagen und dann offenbar in der Halle gesessen und Bier getrunken. Karl-Heinz Jünger war über die Gleichgültigkeit erschrocken, die die jungen Einbrecher bei ihrer Festnahme zeigten.

Von Cindy Lüderitz

Fast 400 Kinder aus Zehdenick sind im Zirkusfieber. Seit Montag stehen für sie Akrobatik und Zauberkunst auf dem Stundenplan. Höhepunkt der Projektwoche sind die vier Aufführungen von Mittwoch bis Samstag. Dafür wird in der Manege auf dem Schulhof der Lindengrundschule geprobt.

09.10.2017

In kleinen Schritten verabschiedet sich Pfarrer Tobias Ziemann aus seinen Gemeinden. Am Samstag wurde in Kraatz der letzte gemeinsame Gottesdienst gefeiert – mit Taufe und Abendmahl. Der Gemeindepädagoge tritt am 1. November seine neue Stelle in Potsdam an.

09.10.2017

Einwohner von Kurtschlag haben am Samstag eine Spardose mit Klimpergeld gefüllt, die in dieser Woche nach Potsdam gehen soll. Zusammen mit einem Brief für Verkehrsministerin Kathrin Schneider, die die Bürger an den maroden Zustand der L 215 erinnern möchten.

08.10.2017
Anzeige