Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gransee Finanzielle Unterstützung für Auszubildende
Lokales Oberhavel Gransee Finanzielle Unterstützung für Auszubildende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 04.08.2014
Quelle: Archiv
Anzeige
Gransee

Junge Auszubildende im Norden des Landkreises Oberhavel werden auch weiterhin durch die Ausbildungsförderung unterstützt. Im Kooperationsfonds des Mittelzentrums stehen dafür 40 000 Euro bereit. Mit dem Geld soll das Lehrlingsgehalt auf maximal 500 Euro pro Monat aufgestockt werden. Die finanzielle Unterstützung soll ein Anreiz für Jugendliche sein, sich in einem Betrieb ausbilden zu lassen, der seinen Sitz im Amt Gransee und Gemeinden oder Zehdenick und Fürstenberg/Havel hat.

Für einen positiven Bescheid sind Kriterien zu erfüllen, die in der Richtlinie zur Ausbildungsförderung stehen. Wohnsitz und Ausbildungsplatz müssen im Mittelzentrum liegen. Außerdem muss es sich um eine Erstausbildung handeln. Umschüler können nicht unterstützt werden. Nicht vergessen: Für jedes Lehrjahr muss die Förderung neu beantragt werden.

Informationen: www.regio-nord.com.

Die Regio Nord GmbH und die Unternehmervereinigung Nord Oberhavel (Uno) sind zufrieden mit der Resonanz auf die 10. Zehdenicker Lehrstellenbörse, die am 14. November des vergangenen Jahres stattfand. Das gaben Kathrin Findeisen von der Regio Nord und Norbert Gerth, Vorsitzender der Uno, gestern auf einem Pressegespräch in Gransee bekannt.

09.05.2014

In Zehdenick hat im vergangenen Jahr und auch zu Beginn dieses Jahr für mächtig Aufregung gesorgt. Nun scheint sie aufgeklärt. Seitdem ein 35-jähriger Zehdenicker im Frühjahr festgenommen wurde, ist die Zahl der Einbrüche gesunken. Auch sonst ist die Zahl der Verbrechen in Zehdenick laut Polizei nicht beunruhigend.

07.09.2013
Gransee Am 6. August wurden in Döringsbrück 2200 Hektar Wald fast vollstädnig vernichtet - Holzrettung nach dem Sturm

Die Kräfte des Sturms müssen gewaltig gewesen sein: Auf 2200 Hektar wurde fast alle Kiefern und Douglasien zerstört. Jetzt soll wenigstens das Holz gerettet werden.

06.09.2013
Anzeige