Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gransee Max Giesingers Auftritt
Lokales Oberhavel Gransee Max Giesingers Auftritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:21 29.04.2018
Max Giesinger in Gransee, ein außergewöhnlicher Auftritt im Norden des Kreises Gransee. Quelle: UWE HALLING
Gransee

„Hallo Gransee, ich bin der Max!“ So begrüßte vor genau einem Jahr Max Giesinger sein Granseer Publikum auf dem Platz der Jugend. Weit über 1000 Fans waren gekommen – manche Schätzungen gingen von 2000 aus –, um den Popstar live zu hören und live zu sehen. Und das ganz umsonst. Giesinger trat bei „Stars for free“ auf, die vom Radiosender 104.6 RTL initiierte Veranstaltungsreihe. Eine Stunde lang begeisterte Giesinger sein Publikum, das aus der gesamten Region angereist war.

Anne-Kathrin Weigel war diejenige, die den Stein ins Rollen gebracht hatte. Sie meldete Gransee einfach als Kandidat beim Radiosender an, ohne jemanden zu fragen. Und als es um das Voting ging, rührte sie die Werbetrommel. Viele Granseer und Nicht-Granseer sowie Freunde unterstützten Gransee. Am Ende kamen 4632 Klicks zusammen. Damit wurden wesentlich größere Städte in den Schatten gestellt. Zu den Unterlegenen zählte auch Oranienburg mit den mehr als 40 000 Einwohnern.

„Es war ein tolle Aktion. Der Nachhall dauerte noch einige Monate“, erinnert sich Anne-Kathrin Weigel. „Wir haben erst vor kurzer Zeit in meiner alten Heimat zusammengesessen und das Konzert Revue passieren lassen. Es war für Gransee schon etwas Besonderes“, sagte die Initiatorin. Die Kriminalkommissarin hätte den Aufwand gar nicht betreiben müssen, da ihr Wohnort schon längst nicht mehr Gransee war. Aber es war die alte Verbundenheit zur Region, die sie anspornte, um Max Giesinger nach Gransee zu bekommen. Die einstige Buberowerin, die in Gransee in die Grundschule und aufs Gymnasium ging, setzte alle Hebel in Bewegung, um ihren Plan umzusetzen. „An dem Beispiel habe ich gemerkt, dass man an eine Sache glauben sollte, um sie umzusetzen. Wir haben uns alle bemüht – und dann hat es geklappt.“

Anne-Kathrin Weigel machte mit ihrem Einsatz, Max Giesinger nach Gransee zu holen, viele Menschen froh. Die Mädchen ganz vorn schrien vor Glück. Für alle, die weiter hinten standen, kam der große Moment später: Kaum warmgesungen, verließ Giesinger die Bühne und bahnte sich singend den Weg in die Menge, mit Händeschütteln. Und dann war er auch schon wieder weg.

Von Stefan Blumberg

Oberhavel MAZ-Radtour durch Oberhavel - Alle Wege führen nach Kraatz

Tag 4: Das MAZ-Team radelt von Zehdenick über Gransee nach Mildenberg durch eine landwirtschaftlich stark geprägte Region.

30.04.2018

Bei ihrem Besuch im Landkreis Oberhavel haben Gäste aus Polen und Litauen verschiedene Betriebe besichtigt und die dortige Arbeitsweise kennengelernt. In einem Gemeinschaftsprojekt wollen die drei Regionen ein Augenmerk auf aussterbende Berufe legen.

28.04.2018

Ein brauner Mischlingshund lief am Dienstagabend herrenlos durch Gransee. Gerufene Polizisten gingen auf der Suche nach dem Herrchen mit dem Tier Gassi durch die Stadt, doch den Besitzer fanden sie nicht. Der Hund ist nun vorläufig beim Ordnungsamt untergebracht und wartet auf sein Herrchen.

28.04.2018