Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Stechliner Vorzeige-Projekt macht Schule

Tauchen für den Naturschutz Stechliner Vorzeige-Projekt macht Schule

Das im Naturpark Stechlin seit vielen Jahren erprobte Naturschutz-Tauchen wird künftig auch in anderen Bundesländern dabei helfen, den Zustand von Binnengewässern zu beurteilen. Geschulte Taucher werden dabei Partner des Naturschutzes.

Stechlin 53.1020087 13.0490488
Google Map of 53.1020087,13.0490488
Stechlin Mehr Infos
Nächster Artikel
Verkauf steht nicht zur Debatte

Abtauchen im Stechlinsee.

Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert

Stechlin. Das Stechliner Projekt „Tauchen für den Naturschutz“ macht bundesweit Schule. Der Verband Deutscher Sporttaucher und der Naturschutzbund (Nabu) unterzeichneten auf der Wassersportmesse „Boot 2016“ in Düsseldorf am Wochenende eine Kooperationsvereinbarung zur Einführung eines gemeinsamen Spezialkurses für Taucher. Damit wird der Schutz der durch Eutrophierung und nicht angepasste Landnutzung stark gefährdeten Binnenseen in Deutschland, der für Naturschutz und Tauchsport gleichermaßen von Bedeutung ist, erstmals bundesweit institutionell mit der Tauchausbildung verknüpft. Die Idee zum Spezialkurs entstand im Stechlinseegebiet und wurde seit dem kontinuierlich weiterentwickelt. 2013 wurde der NABU Regionalverband Gransee in Kooperation mit lokalen Tauchsportvereinen für sein Projekt mit dem Deutschen Naturschutzpreis des Bundesamtes für Naturschutz ausgezeichnet. Speziell geschulte Sporttaucher helfen bei der Datengewinnung über den Zustand von Binnenseen. Dabei werden Unterwasserpflanzen als Indikatoren des ökologischen Zustands der Gewässer genutzt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gransee


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg