Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gransee Verbände ohne Ende
Lokales Oberhavel Gransee Verbände ohne Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 23.02.2016
Anzeige
Gransee

Carsten Jerosch war gestern schwer verletzt. „Ich bin von der Leiter gefallen!“ Hände, Arme, Beine, Kopf – der Erzieher in der Kita Bärenwald hatte sich überall wehgetan. Zum Glück waren da ja die Mädchen und Jungen seiner Einrichtung und verarzteten ihn so fürsorglich, dass er fast gar nicht mehr aus den Augen gucken konnte. Verbände, wo am Körper Platz war. Lilly hat die Hand verbunden, Paulina das Bein. „Ich bin Krankenschwester“, rief ein anderes Mädchen voller Inbrunst und wickelte und wickelte.

Die Vorschulkinder aller Kitas des Amtes Gransee und Gemeinden statteten der Feuerwehr Gransee am Dienstag einen Besuch ab: Es war ihr Brandschutztag.

An acht Stationen bekamen die Fünf- und Sechsjährigen mit, was das Typische für die Feuerwehrleute und die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes ist. Sie mussten Knoten binden, ein Notruf-Telefonat führen, Feuerwehrsachen auf Tempo anziehen und einen Parcours bewältigen, konnten sich einen Krankentransporter ansehen, in einem Fühlkasten Feuerwehr-, Polizei- und Baufahrzeuge ertasten, Sporttreiben, ein Feuerwehrauto auf Zeit aufrollen und eben die Erste Hilfe ausprobieren.

„Das war das erste Mal in der Form“, sagt Christin Pahlow, die nicht nur Erzieherin in der Schönermarker Kita Wiesenknirpse ist, sonderm in der Feuerwehr die Jugendgruppe betreut – eine ideale Kombination.

Seit Juni 2015 tagt die Feuerwehr-AG der Kindertagesstätten des Amtes Gransee und Gemeinden regelmäßig. Aus jeder Kindertagesstätte arbeitet in dieser Arbeitsgruppe die verantwortliche Erzieherin beziehungsweise der Erzieher für die Feuerwehr- und Brandschutzerziehung in den Kitas des Amtes Gransee und Gemeinden mit. Gemeinsam wurde in den letzten Monaten unter anderem der „Brandschutztag“ organisiert. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gransee und das Deutsche Rote Kreuz Gransee haben den Tag ebenfalls mitgestaltet.

Absicht ist, sagt  Christin Pahlow, den Brandschutztag nun jährlich immer im Februar/März für die Vorschulkinder durchzuführen.

Von Stefan Blumberg

Gransee Bürgerinitiative Hoppenrade formiert sich - „Wir wollen die Stallanlage nicht an dem Standort“

Die Meinungen prallen aufeinander: Einerseits möchte der Unternehmensverbund der Agrarbetriebe aus Großmutz, Glambeck und Grieben den ökologischen Landbau forcieren und dafür eine große Stallanlage in Hoppenrade bauen. Demgegenüber steht eine Bürgerinitiative.

23.02.2016
Gransee Petrijünger Teschendorf befestigen unpassierbaren Weg - Zu Fuß um den Großen Plötzsee

Selbst ist der Mann: Die Mitglieder des Anglervereins Petrijünger Teschendorf und einige Naturfreunde besserten den Weg um den Großen Plötzsee aus, sodass er jetzt wieder gänzlich umlaufen werden kann.

22.02.2016
Gransee Polizei in der Granseer Kita Bärenwald - Ohne Scheu vorm Fingerabdruck

Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Bärenwald in Gransee hatten am Montag Besuch von der Polizei. Verkehrserziehung – das war der Grund, weshalb Thomas Schröder und Kathrin Lüders in der Einrichtung vorbeischauten.

22.02.2016
Anzeige