Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gransee Vom Bahnhof zum Badeschiff
Lokales Oberhavel Gransee Vom Bahnhof zum Badeschiff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 19.06.2017
Die Badestelle am Röblinsee bietet Spiel- und Liegeflächen. Es gibt einen Rettungsschwimmer und Verpflegung. Quelle: Cindy Lüderitz
Anzeige
Fürstenberg

Den letzten Schliff für die Saison hat das Piratenspielboot am Röblinsee in dieser Woche erhalten. Die Liegewiese ist gepflegt. Das Wasser hat angenehme 22 Grad, die Sichttiefe liegt knapp über einem Meter. Mit diesen Kriterien geht der Strandabschnitt an der Fürstenberger Festwiese in den Wettbewerb um die schönste Badestelle in Oberhavel. Beliebt ist sie vor allem bei Schulklassen und Feriengästen, sagt Kerstin Tammer von der Touristinformation. Was Badegäste schätzten, seien die Spielmöglichkeiten für Kinder, das Imbissangebot und die Anwesenheit eines Bademeister. Was die Fürstenberger Badewiese darüber hinaus fast einzigartig macht: sie ist zentrumsnah und fußläufig vom Bahnhof der Stadt aus zu erreichen, also auch für Tagesgäste ohne Fahrrad und Auto ein naheliegender Tipp. Den stellenweise etwas weicheren Untergrund müsse man beim Anbaden überwinden, sagte ein Schwimmer. Für die Teenager aus Berlin, die am Donnerstag den See stürmten, waren vor allem die beiden Badestege von Vorteil. „Hier kann man gut Köpfer üben“, sagte einer der Jungen. Wer es mit dem Schwimmen nicht so hat, der lümmelt in der Hängematte oder sucht sich ein schattiges Plätzchen unter den Bäumen.

Die MAZ sucht den schönsten Badestrand Oberhavels. Kennen Sie auch ein schönes Fleckchen, wo es sich im Sommer aushalten lässt? Bis zum 25. Juni haben Sie die Möglichkeit, ihre Lieblings-Badestelle zu melden. Rufen Sie uns an (03301/5 94 50) oder schreiben Sie an Oranienburg@maz-online.de.

Von Cindy Lüderitz

Alarmierende Werte haben Gewässerschützer in Wasserproben aus dem Raum Zehdenick ermittelt. Die Nitratkonzentration in einem privaten Brunnen in Klein-Mutz lag um das Fünffache über den Grenzwerten der deutschen Trinkwasserverordnung.

12.06.2017

Förmlich in letzter Sekunde sind im Raum Zehdenick zwei Katzenkinder gerettet worden. Das Muttertier wurde überfahren. Die Babys wurden nur gefunden, weil zwei Tierschützer erkannten, dass die Katze schwanger war. Sie suchten nach den Babys.

09.06.2017

Zerstörte Papierkörbe, ramponierte Sitzbänke und eingeschlagene Scheiben – der Vandalismus in Zehdenick nimmt derzeit Überhand. Nach Informationen der Verwaltung träfe die Zerstörungswut vor allem Stadtmobiliar, das dann repariert oder ausgetauscht werden müsse. Inzwischen sei das zur Verfügung stehende Budget allerdings aufgebraucht.

08.06.2017
Anzeige