Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Groß-Ziethen hat wieder einen Jugendclub
Lokales Oberhavel Groß-Ziethen hat wieder einen Jugendclub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 05.01.2016
Die Räume des Jugendclubs befinden sich in der ehemaligen Schule. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Groß-Ziethen

Die Arbeit in den Jugendclub in Kremmen und den Ortsteilen nimmt wieder mehr Gesalt an. Auch in Groß-Ziethen gibt es nun wieder einen Jugendclub. Das teilte Ortsvorsteherin Astrid Braun mit.

Ab dem 11. Januar sind die Räume in der ehemaligen Schule an der Alten Dorfstraße jeden Montagnachmittag ab 16 Uhr geöffnet. Drei Stunden lang können die Jugendlichen aus dem Dorf dort hinkommen und Spaß haben oder sich einfach nur unterhalten. „Vom Raum her ist das dort optimal“, sagt Astrid Braun. „Im Grunde ist dort alles möglich.“ So gibt es die Möglichkeit, Billard zu spielen oder die Dartspfeile zu werfen.

Wenn die Kinder das wollen, dann könnten auch mal Veranstaltungen außerhalb des Clubs und Groß-Ziethens organisiert werden. Astrid Braun hofft, dass das Angebot an den jungen Leuten im Dorf angenommen wird. „Drei Stunden am Montag sind ja erst mal schon eine ganze Menge.“ Dass der Club wieder öffnet habe auch mit den entsprechenden Aktivitäten von Staffeldes Ortsvorsteher Sebastian Busse zu tun – auch dort ist nun immer mittwochs der Jugendclub aktiv.

Schon einmal gab es in Groß-Ziethen einen Jugendclub. „Warum das damals aber schiefgelaufen ist, weiß ich nicht“, sagt die Ortsvorsteherin. Mit Flyern sind die Jugendlichen bereits auf das neue Angebot aufmerksam gemacht worden.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Bewaffnete Überfälle vor der Aufklärung - Räuber will Beute in Berliner Kasino verspielen

Vor einer Spielbank in Berlin haben Beamte der Polizeidirektion Nord in der Nacht zu Dienstag einen 56-Jährigen aus Wandlitz im Kreis Barnim festgenommen. Dem Mann werden bewaffnete Überfälle auf Discounter in Schildow sowie in Wandlitz zur Last gelegt. Dort hatte er Mitarbeiter mit einer Langwaffe bedroht und Geld gefordert.

05.01.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 5. Januar 2016 - Einbrecher flüchtete mit Kopfsprung

Ein Einbrecher wurde am Montagnachmittag am Lönsweg in Oranienburg vom Hauseigentümer auf frischer Tat ertappt. Der erschrockene Täter flüchtete per Kopfsprung durchs offene Fenster, als der Besitzer von außen die Haustür öffnete. Einbrecher waren auch in einem anderen Haus am Lönsweg.

05.01.2016
Oberhavel Wechsel bei der CDU in Kremmen - Sebastian Busse neuer Fraktionschef

Die CDU in Kremmen bringt ihren Bürgermeisterkandidaten weiter in Stellung: Sebastian Busse ist nun Vorsitzender der Fraktion im Stadtparlament. Er löst Frank Bommert ab, der aber Mitglied der dreiköpfigen Fraktion bleibt. Busse sei nun näher dran an der Basis, sagt er.

05.01.2016
Anzeige