Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Kreis soll sofort auf Gutscheine verzichten
Lokales Oberhavel Kreis soll sofort auf Gutscheine verzichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:45 25.11.2014
Quelle: Daniel Naupold
Oranienburg

Die in dieser Woche ankommenden Asylbewerber, die im neuen Heim in Lehnitz untergebracht werden, sollten ausschließlich Bargeld bekommen, fordert Heiner Klemp, Sprecher der Grünen in Oranienburg. „Es hat doch keinen Sinn, in dem neuen Heim für zwei Monate noch mit Gutscheinen anzufangen“, so Klemp. Der Aufwand zur Ausgabe der Gutscheine sei nicht zu rechtfertigen. Der Kreisverband der Piraten schloss sich am Montag der Forderung an. Der Pirat Axel Heidkamp lobte zugleich die Initiative „Willkommen in Oberhavel“, die Gutscheine der Asylbewerber gegen Bargeld umtauscht. Die Mitstreiter gehen dann mit den Gutscheinen einkaufen. Nach Angaben von Hartmut Wihstutz von der Initiative beteiligen sich inzwischen 160 Personen aus dem gesamten Kreis. Monatlich würden Gutscheine im Wert von mehr als 10.000 Euro umgetauscht.

Aufwand sei nicht zu rechtfertigen

Der Druck der Gutscheine und der behördliche Aufwand kosten mehrere tausend Euro jährlich. Die Wertgutscheine mit begrenzter Gültigkeit sind nur in bestimmten Geschäften gültig. Rückgeld wird nicht ausgezahlt, das kassieren die Supermärkte. Immer wieder hatten Asylbewerber die Stigmatisierung an der Kasse durch Gutscheine beklagt. Der ehemalige Landrat Karl-Heinz Schröter (SPD) hatte sich aber nicht von den Gutscheinen abbringen lassen. Nun soll ein geändertes Asylbewerberleistungsgesetz Geldleistungen grundsätzlich vor Wertleistungen einordnen. Nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes werde es ab dem nächsten Zahltag umgesetzt, hatte Sozialdezernent Michael Garske vergangene Woche angekündigt.

Von Klaus D. Grote

Oberhavel Christiane Baumanns Krimis spielen in Brandenburg und Berlin - Veltener Krimitage

Christiane Baumanns Krimis spielen in Brandenburg und Berlin. Seit 2008 schreibt die Veltenerin und veröffentlicht ihre Bücher als E-Books im Internet. Bibliotheksleiterin Karina Melerowicz hatte die Krimiautorin zur Lesung aus ihrem neusten Werk "Mord zum Frühstück" im Rahmen der „Veltener Krimitage“ überreden können.

25.11.2014
Oberhavel Der siebente Liebenberger Literaturherbst endete „Im Spinnhaus“ - Von Weberinnen und Klöpplerinnen

Die Schauspieler Thomas Rühmann und Jens-Uwe Bogadtke sowie der Musiker Tobias Morgenstern vom „Theater am Rand“ in Zollbrücke haben Kerstin Hensels Roman „Im Spinnhaus“ als erzgebirgischen Heimatabend in Szene gesetzt und mit diesem Stück den siebenten Liebenberger Literaturherbst beendet.

25.11.2014
Oberhavel Demokratie-Ausstellung am Oberstufenzentrum Zehdenick eröffnet - Mut zu Zivilcourage

Der Schrecken über den Naziaufmarsch vor einigen Tagen in Gransee sitzt immer noch tief. Mit Blick auf diesen Zwischenfall bekam die Eröffnung einer Demokratie-Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung am Montag in Zehdenick eine ganz neue Dimension.

25.11.2014