Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Grünes Licht für Kita-Neubauten

Oranienburg Grünes Licht für Kita-Neubauten

Das Infrastrukturkonzept für die Schulen und Kitas von Oranienburg und der Nachtrag zum Etat 2017 sind am Montag beschlossen worden. Damit gibt es grünes Licht für Kita-Neubauten an der Speyerer Straße und in Schmachtenhagen sowie die Erweiterungen der Kitas in Sachsenhausen und Lehnitz, den Schulneubau in Friedrichsthal und den Anbau der Havelgrundschule.

Voriger Artikel
Taxi-Nachtschicht ist nicht ungefährlich
Nächster Artikel
Auf dem Weg zur Naturpark-Kita

Auch für einen Anbau an die Havelgrundschule gab es in der jüngsten Versammlung Zustimmung von den Stadtverordneten.

Quelle: Robert Roeske

Oranienburg. Seit Montagabend beschlossene Sache: Das soziale Infrastrukturkonzept für die Schulen und Kitas von Oranienburg bis über 2020 hinaus und der daraus resultierende Nachtragshaushalt für 2017 in Höhe von elf Millionen Euro. Das Konzept bekam einstimmig den Segen der Stadtverordneten, der Nachtragsetat 32 Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen. Damit gibt es grünes Licht für die dringend benötigten Kita-Neubauten in Schmachtenhagen und an der Speyerer Straße sowie die Erweiterungen der Kitas in Lehnitz und Sachsenhausen, den Anbau an der Havelgrundschule und den Neubau einer Schule in Friedrichsthal. Auch im Nachtrag: 10 000 Euro für den Planungsstart einer Stadtbuslinie.

Zudem gab der Bürgermeister Infos zu zwei aktuellen Baustellen: Der zweite Bauabschnitt Lehnitzstraße ist fertig und wird am Freitag vor Pfingsten freigegeben. Außerdem ist der Rodelberg neben der Skateranlage in der Buchmannstraße für 11 000 Euro im Bau. Der wird 3,50 Meter hoch, mit Abfahrten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Darauf wird Rasen gesät, der bis Herbst gewässert wird, damit es dann heißt: Ski und Rodel gut!

Von Heike Bergt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg