Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Gute Tradition
Lokales Oberhavel Gute Tradition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 31.07.2018
Der Landrat mit den Azubis Quelle: Constanze Gatzke
Oranienburg

Er ist schon gute Tradition: Der Azubi-Austausch mit Oberhavels Partnerlandkreis, dem Vogelsbergkreis. Landrat Ludger Weskamp begrüßte drei Auszubildende aus Hessen in der Kreisverwaltung.

Ludger Weskamp hat am Dienstag drei angehende Verwaltungsfachangestellte des zweiten Ausbildungsjahres aus Oberhavels Partnerlandkreis Vogelsbergkreis willkommen geheißen. Es sind Nadja Ehlert, Annalena Losert und Jan Henkelmann bekommen in dieser Woche Einblicke in die Arbeit der Kreisverwaltung Oberhavel.

„In unserem gemeinsamen Austauschprogramm können sich junge Menschen aus dem Vogelsbergkreis und dem Landkreis Oberhavel kennenlernen und dabei vielleicht sogar Freundschaften schließen. Dies ist das nachhaltigste Fundament einer dauerhaften Verbundenheit unserer beiden Kreise, die bereits zu Beginn der Ausbildung intensiv gelebt wird“, sagte Landrat Ludger Weskamp bei der Begrüßung.

Die Jugendlichen werden bis zum kommenden Freitag in verschiedenen Bereichen der Kreisverwaltung eingesetzt und schauen dabei Oberhavels Auszubildenden bei der Arbeit über die Schulter. Zudem tauschen die Azubis Erfahrungen aus und unternehmen gemeinsam mit der Ausbildungsleiterin des Landkreises Oberhavel, Jacqueline Schumacher, Ausflüge und Aktivitäten in Oberhavel, Brandenburg und Berlin.

Vom 18. bis 22. Juni dieses Jahres waren zwei angehende Kauffrauen für Büromanagement des zweiten Ausbildungsjahres der Kreisverwaltung Oberhavel in den Vogelsbergkreis gereist, um dort die Verwaltungsabläufe kennenzulernen. Es wird weiteren Austausch der Verwaltungen auch in der Zukunft geben

Von MAZ-online

6000 Kunden am späten Montagabend ohne Versorgung.

31.07.2018

Durch Liebenwalde schleicht des Nachts ein Wolf. Mehrere Kraftfahrer und Anwohner der Hammerallee (B 167) wollen Ende vergangener Woche gesehen haben, wie das Tier kurz in die Bahnhofstraße lief, dann die B 167 überquerte und in Richtung des Sportplatzes wieder verschwand.

02.08.2018

Feuerwehrleute der Wehren aus Kremmen und Staffelde mussten am Montagabend ausrücken, weil es erneut im Kremmener Luchweg brannte. Der dort vorherrschende torfhaltige Boden speichert die Hitze und entflammt immer wieder neu.

30.07.2018