Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Hainweg bleibt für drei Wochen gesperrt

Hohen Neuendorf Hainweg bleibt für drei Wochen gesperrt

Ab dem 4. August bleibt der Hainweg in Hohen Neuendorf komplett gesperrt. Er verbindet den neu gestalteten Kistenplatz (Foto) mit der Bahnhofstraße und bekommt nun auf einem 200 Meter langen Reststück eine Asphaltdecke.

Voriger Artikel
Polizeibericht vom Donnerstag im Überblick
Nächster Artikel
Punkfestival: Ordnungsamt gibt grünes Licht

Der Hainweg, der den neu gestalteten Kistenplatz (Foto) mit der Bahnhofstraße verbindet, bleibt ab 4. August für drei Wochen gesperrt.

Quelle: Robert Roeske

Hohen Neuendorf. Die Hohen Neuendorfer Stadtverwaltung baut in den kommenden drei Wochen den beliebten Abkürzungsweg zwischen der Bahnhofsstraße und dem Kistenplatz weiter aus. Ab Freitag, 4. August, bleibt der Hainweg daher zwischen Kistenplatz und Franzstraße daher vollständig gesperrt. Auf einer Länge von rund 200 Metern bekommt der Weg wie schon im ersten Bauabschnitt entlang des Kistenplatzes eine Asphaltdecke in ungefähr drei Metern Breite. Die Maßnahme ist für gute drei Wochen angesetzt und soll spätestens am 1. September abgeschlossen sein, informiert Pressesprecherin Ariane Fäscher. Geplant seien Kosten von rund 100 000 Euro. Die Mittel seien von den Stadtverordneten bereits im Zusammenhang mit dem Ausbau des Kistenplatzes und der Befestigung des ersten Teilabschnitts mit dem Haushaltsbeschluss 2017 bewilligt worden. Den Zuschlag erhielt nach Ausschreibung die Firma Thomas Vogel Garten- und Landschaftsbau aus Hohen Neuendorf.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg