Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Harley ausgeschlachtet

Glienicke/Nordbahn Harley ausgeschlachtet

Ein ganz böses Erwachen erlebte ein 25-jähriger Harley Davidson-Besitzer in Glienicke/Nordbahn am Donnerstagmorgen: Über Nacht hatten unbekannte Täter zahlreiche Bauteile von seiner Maschine abgebaut und entwendet.

Voriger Artikel
Ein Signal an die Feuerwehr
Nächster Artikel
Reifensätze aus Autohaus gestohlen

Ein böses Erwachen erlebte ein 25-jähriger Harley-Besitzer in Glienicke/Nordbahn (Symbolbild).

Quelle: Harley Davidson

Glienicke/Nordbahn. Ein böses Erwachen gab es für einen 25-jährigen Harley Davidson-Besitzer in Glienicke/Nordbahn am Donnerstagmorgen (19. Oktober). Als er um 9.30 Uhr sein Motorrad nutzen wollte, welches er am Vorabend gegen 18 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz am Ackerdistelweg abgestellt hatte, fand er von der Maschine nur noch Teilstücke vor.

Bislang unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Donnerstag offenbar zahlreiche Bauteile der Harley abmontiert und entfernt, so unter anderem die Sitzbank, Tankabdeckung, Tachoeinheit, Auspuffanlage, Fußrasten und weiteres. Der dadurch entstandene Sachschaden beträgt 10000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg