Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Hecke geht in Flammen auf
Lokales Oberhavel Hecke geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 08.03.2018
Auf einer Länge von etwa 25 Metern ist am Montag in Kremmen eine Hecke abgebrannt. Sie hatte Feuer gefangen, als der Grundstücksbesitzer Gartenabfälle verbrennen wollte. Quelle: Julian Stähle
Kremmen

Glück im Unglück hatte am Montag gegen 14 Uhr ein Anwohner der Berliner Straße in Kremmen. Als er auf seinem Grundstück Gartenabfälle verbrennen wollte, griff das Feuer auf eine Hecke über. Diese brannte auf einer Länge von etwa 25 Metern ab. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und ein weiteres Übergreifen der Flammen verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Von MAZonline

Leichter Regen bei Minusgraden hat am Montagmorgen vielerorts in Oberhavel Straßen und Gehwege in sekundenschnelle in Rutschbahnen verwandelt. Die Streudienste der Straßenmeistereien waren jedoch gut auf die Wetterlage vorbereitet. Erstaunliches gab es am Montagvormittag von der Polizei zu hören.

08.03.2018
Oberhavel Mühlenbeck/ Schönfließ - S-Bahn rollt wieder

Bombenverdacht bei Bauarbeiten am Karower Kreuz entpuppt sich als harmloser Metallteilefund. Die Unterbrechung des S-Bahn-Verkehrs der Linie 8 in Richtung Mühlenbeck und Schönfließ wurde wieder aufgehoben.

08.03.2018

Was machen, wenn die „110“ bei einem Anruf als Rufnummer im Display des eigenen Telefons zu sehen ist? Am besten nicht auf das Gespräch eingehen und selbst die Polizei anrufen. Das hat seinen guten Grund.

05.03.2018