Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Heinz Höft gewinnt Skat-Turnier-Premiere
Lokales Oberhavel Heinz Höft gewinnt Skat-Turnier-Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 05.10.2017
Glückwünsche von Bürgermeister Sebastian Busse: Heinz Höft gewinnt das Turnier. Quelle: Stadtverwaltung
Anzeige
Kremmen

Heinz Höft ist der Gewinner des ersten Kremmener Bürgermeister-Skatturniers. Es fand am Tag der Einheit in „Meyhöfers Gasthaus“ statt. Insgesamt machten 37 Leute mit, die einzige Frau – Claudia Jeromin – kam auf Platz zwei.

Bürgermeister Sebastian Busse hatte die Veranstaltung initiiert, da er selbst ein leidenschaftlicher Skatspieler ist. In einer kleinen Ansprache zum Beginn des Turniers, kündigte er an, dass es künftig jedes Jahr einen Bürgermeisterpreisskat, immer am 3. Oktober eines Jahres, geben soll. Denn abseits des Rathauses sei ein solches Turnier immer eine gute Gelegenheit mit Bürgern und Bürgerinnen ins Gespräch zu kommen, so Busse.

Bürgermeister Busse hält eine Ansprache. Quelle: Stadtverwaltung

Es wurde an elf Dreier-Tischen und an einem Vierer-Tisch gespielt. Seinen Sitzplatz bestimmte jeder Spieler selbst, indem er ein Los zog. Das Ganze zweimal, da zwei Durchgänge gespielt wurden.

Die Spieler kamen aus allen Orts- und Gemeindeteilen Kremmens. Auch aus Hennigsdorf und Berlin-Spandau kamen die Teilnehmer des Wettbewerbes, aus besagtem Berliner Stadtteil reiste die einzige weibliche Teilnehmerin Claudia Jeromin an. Gemäß eigener Aussage spielt sie seit 25 Jahren Skatturniere. Sie ließ den Kremmener Herren in der Tat wenig Chancen. Dem altgedienten Champion der Kremmener Skatszene, Heinz Höft, musste sie dennoch den 1. Platz überlassen: Er trug Kotelett, Salami und einen Siegerpokal nach Hause.

Volles Haus beim Turnier. Quelle: Stadtverwaltung

Aber auch die Platzierten mussten nicht traurig sein, konnten Sie doch appetitliche Trophäen aus dem reichhaltigen Preisangebot wählen. Dies dürfte auch so manche Ehefrau versöhnlich gestimmt haben, die am Einheits-Feiertag die eheliche Zweisamkeit zumindest für ein paar Stunden entbehren musste.

Von MAZonline

Der Herbst kommt – und mit ihm auch die Grippesaison.Erkrankungszahlen und Erkrankungsschwere variieren von Jahr zu Jahr und sind nicht vorhersagbar. In der vergangenen Saison wurden 3 538 Grippefälle in Brandenburg gezählt, 2015 waren es nur 2 873. Auch in diesem Jahr bietet der Landkreis Oberhavel wieder Grippeschutzimpfungen an.

05.10.2017

Die Hennigsdorfer Markus Kulling und Stephan Paschkin brauen seit 2014 ihre eigenen Biersorten, mittlerweile firmieren sie unter dem Namen „Havelle Versuchsbrauerei“ und verkaufen ihr Gebräu auf Festen. Der große Traum der Männer wäre es, irgendwann einmal eine richtige Brauerei in der Stahlstadt aufzubauen. Es wäre die erste seit etwa 170 Jahren.

08.10.2017

Er war eines der Wahrzeichen von Schwante: der Nussbaum hinter dem Gemeindezentrum. Nach einem Pilzbefall musste er gefällt werden, bald wird dort aber ein neuer Nussbaum gepflanzt. Das ist Mittwoch besprochen worden – beim Jubiläumsfest für das Gesundheitszentrum, das es nun ein Jahr gibt.

08.10.2017
Anzeige