Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Hennigsdorf: Vom Bild zum Objekt
Lokales Oberhavel Hennigsdorf: Vom Bild zum Objekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:05 10.06.2016
Annett Pollack ist gelernte Schaugewerbegestalterin und immer auf der Suche nach neuen Ideen. Quelle: Foto: Ulrike Gawande
Anzeige
Hennigsdorf

„Objektivität“ hat Annett Pollack ihre Ausstellung überschrieben, die seit gestern Abend im Hennigsdorfer Bürgerhaus „Alte Feuerwache“ zu sehen ist.

Der Titel ist Programm: „Ich bedauere, dass oft den Besuchern vorgegeben ist, was sie in der Kunst zu sehen haben“, so die aus Leipzig stammende Künstlerin. Dann seien die Gedanken fest. Sie aber möchte die Vorstellungskraft der Menschen anregen. Auch selber neue Ideen finden.

„Malen ist schön, aber nur auf Leinwänden malen ist doch langweilig“, erklärt die 45-Jährige, die seit 2000 in Hennigsdorf lebt. „Man kann mit Leinwänden spielen, ihnen eine Form geben und mit verschiedenen Materialien arbeiten.“ Also trug sie nicht nur Farbe auf Farbe auf, sondern legte auch die Leinwände übereinander. Mal als kraftgebendes und zugleich mahnendes Kreuz, mal mit Fell überzogen als Kamel oder als Spinnennetz auf der Suche nach sich selbst. Bilder werden zu Objekten. Und Themen werden abstrahiert.

„Ich möchte mich ständig weiterentwickeln.“ Und so widmet sich die zierliche, stark wirkende Frau nun der Malerei auf Stoffen. „Das ist schöner, wertiger.“ Kehrt ein wenig zu ihren Wurzeln als Schaugewerbegestalterin, ihrem Lehrberuf, zurück.

Doch habe es ein wenig Übung gebraucht, bis sie den Bogen raus hatte, wie man mit Farben auf Textilem umzugehen habe. Sogar Lampen, die gleichzeitig Radio sind, werden zu zauberhaften Kunstwerken, die Annett Pollack zukünftig auch nach Kundenwunsch anfertigen will.

www. design-xam.com

Von Ulrike Gawande

Ein 57-jähriger Mann soll am Donnerstagabend seine Lebensgefährtin mit einer Waffe bedroht haben und dann geflüchtet sein. Die Polizei forderte Spezialkräfte und einen Hubschrauber an, um den alkoholisierten Mann in Gewahrsam zu nehmen. An einem Waldrand griffen die Einsatzkräfte dann zu.

10.06.2016
Oberhavel Oranienburger 800-Jahr-Feier - Das große Finale der Festtage

Die Festtage zur 800-Jahr-Feier Oranienburgs gehen am Wochenende zu Ende. Höhepunkte sind die Drachenbootrennen, NDW-Konzerte, das große Feuerwerk und der Gala-Abend mit der Oranienburger Schlossmusik.

09.06.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 9. Juni 2016 - Schüler kamen alkoholisiert zum Unterricht

Weil Schüler in Oranienburg alkoholisiert zum Unterricht kamen, wurde am Mittwochvormittag die Polizei eingeschaltet. Ein Schüler war außerdem am Rücken verletzt worden. Zwischen Liebenwalde und Krewelin sorgte ein Seatfahrer für Aufsehen. Er war statt mit erlaubten 70 km/h mit 152 km/h unterwegs.

09.06.2016
Anzeige