Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Die Bastelbande träumt von Schallplatten-Album
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Die Bastelbande träumt von Schallplatten-Album
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 01.02.2019
André Meyer und Mathias Wilhelm (r.) wollen ihr nächstes Album nach Möglichkeit auch auf Schallplatte herausbringen. Quelle: Christian Schneider
Hennigsdorf

Die Zahlen sind beeindruckend: Rund 20 000-Mal haben Menschen sich die Songs des Albums der Hennigsdorfer „Bastelbande“ bereits aus dem Internet her­untergeladen. „Wir sind super zufrieden damit“, sagt André Meyer (29). Er ist ein Teil des Hennigsdorfer Duos. Vor einem Jahr berichtetet die MAZ darüber, dass André Meyer und sein Kumpel Mathias Wilhelm (28) ihr erstes Album „Off the Beaten Tracks“ auf Plattformen im Netz veröffentlicht haben. Acht Jahre hatte es gedauert, bis die 13 Songs fertig waren. Unzählige Abende hat das Duo vor dem Rechner verbracht, eigene Aufnahmen mit Samples alter Jazz- und Soulplatten zu neuen Songs zusammengesetzt. Eine Bastelbande eben. Es ist ein wilder Mix von Genres, Funk, Jazz, Downbeat oder Trip-Hop sind nur einige.

Demnächst soll es Live-Auftritte geben. Quelle: privat

Und das Album der beiden Hennigsdorfer kommt in der ganzen Welt rum: Die meisten Downloads gab es in den USA und Deutschland, aber auch Länder wie England, Neuseeland, Australien, Chile oder gar Südamerika finden sich auf der Liste. Ein großes Glück für die Hennigsdorfer war es, dass die kleine Plattenfirma „Aviary Bridge Records“, ein junges Label aus den Niederlanden und England, das Duo unter Vertrag genommen hat. Ihre Songs hatten die beiden an 15 Plattenfirmen in der ganzen Welt verschickt. Das Label preist die Künstler auf weltweiten Internetblogs an und bewirbt ihre Songs auf Youtube-Kanälen.

Auch den Traum von Vinyl konnten sich die Hennigsdorfer Jungs erfüllen. Ihr Song „You knew before“ ist auf dem Album Solstice erschienen, auf dem auch Tracks von Künstlern aus Großbritannien oder den USA zu finden sind. Dieses Album wurde per Crowfunding nun als Schallplatte veröffentlicht, weil sich mehr als 100 Käufer gefunden haben. „Richtig schön wäre es, wenn unser nächstes Album auch als Schallplatte erscheinen könnte“, sagt André Meyer. Das sei viel wertiger als eine MP3-Datei aus dem Netz herunterzuladen, und biete genug Platz für ein schönes Cover. „Und wir mögen den Sound, das Knistern“, sagt André Meyer. Damit das klappt, dürfte das neue Album allerdings nicht länger als 45 Minuten sein, dann ließe es sich auf Vinyl pressen. Ob die „Bastelbande“ dann per Crowdfunding oder einem Investor zur Platte kommt, das steht noch lange nicht fest. Genau wie die Lieder, die auf das neue Album kommen sollen. Fünf, sechs Songs gibt es schon. Und seit das Duo ins Bandhaus auf dem Conradsberg zurückgezogen ist, geht es mit dem Produzieren neuer Songs weiter. „Wir sind in der Schaffensphase. Aber dieses Jahr wird es sicher nichts mehr“, so Meyer.

Die Jungs sind ein eingespieltes Team. Quelle: privat

Etwas werden soll es 2019 dagegen mit Live-Auftritten, für die die „Bastelbande“ mit Hennigsdorfer Musikern probt. Christian Knappe spielt Schlagzeug, Daniel von Rüden Bass, Johannes Krüger und Eric Brämer die Gitarren. Tom Zips, bekannt von der Musikerinitiative, singt in einigen Songs. André Meyer selbst spielt Gitarre und sorgt für Effekte. Partner Mathias Wilhelm spielt die Synthesizer-Sounds ein. Die Proben sollen jetzt nach dem Einzug ins Bandhaus so richtig losgehen. „Erstes Ziel“, sagt André Meyer, „ist ein Auftritt bei Rock am Hafen im Sommer.“

Von Marco Paetzel

Velten Polizeibericht Oberhavel vom 29. Januar 2019 - Polizeiüberblick: Zu schnell vor einer Hennigsdorfer Kita

Ein abgetretener Schaltknopf an einer Ampel in Hohen Neuendorf, beschmierte Waggons in Velten und ein Wildunfall in Häsen – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 29. Januar

29.01.2019

Überraschung im Wahlkampf: Die Hennigsdorfer SPD wird von Ex-Bombardier-Betriebsratschef Michael Wobst in den Kommunalwahlkampf geführt. Ein weiterer überraschender Kandidat ist Steffen Leber von der Pur. Zudem ist Patrick Krüger nicht mehr Vorsitzender.

01.02.2019
Hennigsdorf Polizeibericht Oberhavel vom 28. Januar 2019 - Polizeiüberblick: Ein beschmierter S-Bahn-Wagen in Velten

Ärger bei einer Party in Hennigsdorf, Diebstahl aus Baggern in Velten und ein entwendeter Werkzeugkoffer in Hohen Neuendorf – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 29. Januar.

28.01.2019