Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Einschränkungen im Busverkehr in Hennigsdorf
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Einschränkungen im Busverkehr in Hennigsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 07.06.2018
Aufgrund von Bauarbeiten auf dem Hennigsdorfer Postplatz kommt es zu Änderungen im Busverkehr. (Symbolbild) Quelle: Hans-Jürgen Naß
Hennigsdorf

Auf Grund von Bauarbeiten auf dem Postplatz in Hennigsdorf ab dem 11. Juni 2018 kommt es zu erheblichen Einschränkungen im Busverkehr, da die Bushaltestellen am S-Bahnhof Hennigsdorf nicht mehr angefahren werden können. Das teilt die Oberhavel-Verkehrsgesellschaft am Donnerstag, den 7. Juni, mit. Betroffen von der Fahrplanänderung sind die Buslinien 807, 808, 809, 811 und 824.

Die Haltestellen werden wie folgt verlegt:

– Die Abfahrtshaltestellen S- Hennigsdorf werden um 300 m zu der jetzigen Haltestelle Hennigsdorf (Poststraße) verlegt. – Die Ankunftshaltestelle für alle ankommenden Linien befindet sich 200 m versetzt auf der derzeitigen SEV-Haltestelle in der Poststraße.

Die Haltestelle Hennigsdorf – Poststraße wird aufgrund dessen aus dem Linienverlauf entfernt.

Folgende Haltestellen werden indes wieder regulär angefahren:

Die Haltestellen Hennigsdorf – Feldstraße, Hennigsdorf – Friedhof und Hennigsdorf – Fontaneschule werden wieder mit dem regulären Linienbus der Linie 809 angefahren. Die Bedienung erfolgt Montag bis Freitag im Zwei-Stunden-Takt zwischen 10 Uhr und 17 Uhr. Bitte beachten Sie den Fahrplan!

Die aktuellen Fahrpläne aller Linien sowie auch die vorgenannten Änderungen, können im Internet unter www.ovg-online.de herunter geladen oder telefonisch unter 03301-699 699 erfragt werden.

Von MAZonline

Der Prignitz-Express, der von Berlin über Hennigsdorf, Velten und Kremmen nach Neuruppin und weiter fährt, bleibt ein Sorgenkind. Ebenso die Linie RB55 von Hennigsdorf über Velten, Vehlefanz und Schwante nach Kremmen. Zugausfälle, Verspätungen, genervte Leute.

06.06.2018

Im Facebook-Forum „Hennigsdorf verbindet“ ist das Wildschwein „Flecki“ seit Wochen ein kleiner Star. Fast täglich posten die Nutzer Fotos vom Wildschwein, wie es durch die Straßen Hennigsdorfs wetzt.

09.06.2018

Am Freitag zieht das Hennigsdorfer Fischeck quasi ums Eck – in der Hafenstraße 2 ist innerhalb der vergangenen drei Jahre ein neues Firmengebäude entstanden. Es bietet rund 120 Quadratmeter Verkaufsfläche und 220 Quadratmeter Platz für den Restaurant&Bistro-Bereich. Am Wochenende wird der Umzug gefeiert.

06.06.2018