Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Die Daten flitzen jetzt schneller
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Die Daten flitzen jetzt schneller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 14.01.2019
Breitbandausbau in Hohen Neuendorf: Die Telekom rüstet ihre Technik auf. Quelle: Helge Treichel
Hohen Neuendorf

Jahrelang hat Daniel Niedergesäß aus der Schönfließer Straße in Hohen Neuendorf auf einen schnelleren Internetanschluss gewartet. In dieser Woche nun konnte der IT-Spezialist, der viel von zu Hause aus arbeitet, mit der Telekom einen Vertrag über eine höhere DSL-Geschwindigkeit abschließen. „Ich bin zufrieden“, sagt er.

Nachdem er seit 2015 darauf gewartet hatte und sich mit einer Geschwindigkeit von 20 Megabit pro Sekunde (MBit/s), begnügen musste, sind an seinem Anschluss nun bis zu 70 MBit/s verfügbar, berichtet Regio-Manager Henry Lange, der den Infrastrukturvertrieb der Region Ost bei der Telekom betreut. Da aber Kunden nur bezahlen, was sie auch sicher nutzen können, werde dem Kunden ein Vertrag für 50 MBit/s angeboten, so Lange. Seit der ersten Januarwoche seien am Kabelverzweiger in der Schönfließer Straße die höheren Geschwindigkeiten verfügbar, da die vorhandene Technik mit Vectoring-Technologie aufgerüstet wurde.

46 Netzverteiler seit Oktober aufgerüstet

„Von Oktober 2017 bis heute wurden in Hohen Neuendorf inklusive der Stadtteile Bergfelde, Borgsdorf und Stolpe 46 Netzverteiler mit Vectoring aufgerüstet“, informierte Telekom-Pressesprecher Georg von Wagner. Davon profitierten rund 9200 Haushalte und Unternehmen. Und der Sprecher kündigt an: „Bis 2020 kommen noch 15 Netzverteiler mit weiteren rund 3200 Haushalten und Unternehmen hinzu.“

Hintergrund für die geringere Bandbreite in Hohen Neuendorf: Die Telekom durfte viele Jahre in Fördergebieten nur bis zu 50 MBit/s anbieten. Und dieser Ausbau mit dieser Geschwindigkeit sei in der Stadt auch abgeschlossen, versichert Georg von Wagner auf MAZ-Anfrage. Die Begrenzung sei aber nunmehr Geschichte. Die Telekom verdoppele deshalb in diesen Gebieten das Tempo auf bis zu 100 MBit/s.

Von Helge Treichel

Ein 55-jähriger Kraftfahrer ist am Freitagvormittag auf der Pinnower Chausee zwischen Velten und Borgsdorf mit seinem Dacia gegen einen Baum geprallt. Der Mann aus Berlin wurde dabei schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

11.01.2019

Drei Borgsdorfer Radsportler starten bei Deutschen Radcross-Meisterschaften, die zum ersten Mal seit vielen Jahren im Bundesland Brandenburg ausgetragen werden.

11.01.2019

Mit ihren frisch gepressten Speiseölen ist Jean Lubenow aus Borgsdorf bei der Grünen Woche dabei. Vom 19. bis 28. Januar 2019 wird sie mit 19 Betrieben aus der Region ihre Produkte am Gemeinschaftsstand Oberhavel präsentieren.

10.01.2019