Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Ein verjüngter FDP-Kreisvorstand in Oberhavel
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Ein verjüngter FDP-Kreisvorstand in Oberhavel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:03 27.01.2019
Der Kreisvorstand mit seinem Vorsitzenden Uwe Münchow (4.v.l.) Quelle: privat
Schildow

Als starke Fraktion zurück in den Kreistag: Dies Ziel gab der neu gewählte Kreisvorsitzende Uwe Münchow auf dem Kreisparteitag der FDP Oberhavel, der am Sonnabend im Kastanienhof in Schildow stattfand, aus. Der Hohen Neuendorfer Verwaltungsfachmann ist zugleich Kreistags-Spitzenkandidat im Wahlkreis 4 (Birkenwerder, Glienicke, Hohen Neuendorf, Mühlenbecker Land). Als Kreisvorsitzender löst er Jörg Paschedag ab, der nach drei erfolgreichen Jahren nicht erneut kandidierte.

Zwei Stellvertreter und fünf Beisitzer

Zu seinen Stellvertretern wurden der Wensickendorfer Landtagskandidat Daniel Langhoff sowie Glienickes Bürgermeister Hans Günther Oberlack gewählt. Schatzmeister Sylvio Härder (Bergfelde) sowie die Beisitzer Ole Gawande (Velten), Ariane Russev, Marcel Napierala (beide Hennigsdorf), Jürgen Jäger (Zehdenick) und Lukas Preuß (Hohen Neuendorf) komplettieren den künftig 9-köpfigen Kreisvorstand. Das seien aufgrund gestiegener Mitgliederzahlen zwei mehr als zuvor, so Uwe Münchow. Ihn freue, dass er den Kreisvorstand verjüngen konnte. So reicht die Altersspanne jetzt von 19 bis 67 Jahren.

Themen: Bildung, Mobilität und Sicherheit

In seiner Kandidatenrede stimmte Münchow zudem die Mitglieder auf den Wahlkampf ein. Die FDP werde in Oberhavel als starke Kraft der Mitte gebraucht, so der neue Vorsitzende. Als Schwerpunkte seiner Arbeit nannte er die Themen Bildung, Mobilität und Sicherheit. Berichte über Einbrüche, Autoaufbrüche, Fahrraddiebstähle und gewalttätige Jugendliche, die in Oberhavel Straftaten verüben, müssten ernst genommen werden, ist Münchow überzeugt. „Aber wir brauchen hierauf keine rechten, sondern rechtsstaatliche Antworten“, so Münchow.

50 Kandidaten treten bei der Kreistagswahl an

Bei der Kreistagswahl am 26. Mai kandidieren insgesamt rund 50 Männer und Frauen in allen vier Wahlkreisen für die Freien Demokraten. Sie wurden bereits am 3. November 2018 gewählt. Als Spitzenkandidaten treten Stephan von Hundelshausen (Wahlkreis 1), Christian Erhardt-Maciejewski (Wahlkreis 2), Ralf Krenke (Wahlkreis 3) sowie Uwe Münchow (Wahlkreis 4) an.

Von MAZonline

Oberkrämer Polizeibericht Oberhavel vom 27. Januar 2019 - Polizeiüberblick: Notebooks, Bargeld und Schmuck gestohlen

Wohnungseinbrüche in Bergfelde und Hohen Neuendorf und ein Wildunfall auf der Autobahn – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 27. Januar.

27.01.2019

Bewegung, Lernen, Geselligkeit: Unter dem Dach der Volkssolidarität gibt es eine Seniorentanzgruppe. Leiterin ist Ursula „Uschi“ Seeger.

26.01.2019

Der CDU-Stadtverband hatte für Freitagabend zum Neujahrsempfang eingeladen, erstmals nach Stolpe. Klare Botschaft: Die Partei will 2019 stärkste politische Kraft in der Stadt bleiben.

28.01.2019