Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Hohen Neuendorf sucht neue Schiedspersonen
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Hohen Neuendorf sucht neue Schiedspersonen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 31.07.2018
Die Stadt Hohen Neuendorf sucht neue Schiedspersonen (Symbolbild) Quelle: picture alliance / blickwinkel/M
Hohen Neuendorf

Die Stadt Hohen Neuendorf schreibt die Ehrenämter der Schiedsperson in der Schiedsstelle I (zuständig für den Ortsteil Hohen Neuendorf), der Schiedsperson in der Schiedsstelle II (Borgsdorf, Bergfelde, Stolpe) sowie der stellvertretenden Schiedsperson in der Schiedsstelle II aus. Die Schiedsstelle vermittelt in Streitigkeiten und hilft, Auswege und verbindliche Kompromisse zu finden, bevor der juristische Weg eingeschlagen werden muss.

Eine verantwortungsvolle Aufgabe

Es ist ein verantwortungsvolles Amt mit hohem Ansehen. Interessierte Bürger sollten das 25. Lebensjahr vollendet haben, in der Stadt Hohen Neuendorf wohnen und befähigt sein, streitbefangenen Parteien vorurteilsfrei, sachlich und besonnen zu begegnen. Menschenkenntnis und psychologisches Gespür sind außerdem hilfreich. Interessenten können sich mit einer postalischen Kurzbewerbung und Lebenslauf bis zum 13. August bei der Stadtverwaltung melden.

Von MAZonline

Parallel zum Herbstfest in Hohen Neuendorf lädt der Rassekaninchenzuchtverein D170 Hohen Neuendorf am 8. und 9. September zur 28. Rassekaninchenschau ein. Für die kleinen und großen Besucher gibt es ein buntes Programm.

03.08.2018

Weil eine Autofahrerin in Glienicke nicht warten konnte, fuhr sie unter einem Kran hindurch – mit Folgen. In Altlüdersdorf gab es einen Diebstahl. In Kremmen, Liebenwalde und Hennigsdorf kam es zu Unfällen. Das und mehr im Polizeibericht vom 27. Juli.

27.07.2018

Gleich sieben Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums in Hohen Neuendorf haben dieses Jahr das Abitur mit der Traumnote 1,0 abgelegt. Das macht die jungen Leute und die Schulleitung gleichermaßen stolz.

27.07.2018