Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Weihnachtsbaum: Fraktionen arbeiten zusammen
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Weihnachtsbaum: Fraktionen arbeiten zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 03.12.2018
Der Weihnachtsbaum wird im Rathaushof aufgerichtet. Hier sind alle Differenzen beigelegt. Quelle: Helge Treichel
Hohen Neuendorf

Nach heißen Debatten in vierstündiger Sitzung haben einige Stadtverordnete verschiedener Fraktionen am Donnerstagabend doch noch überaus harmonisch zusammengearbeitet: Gemeinsam wurde Hand angelegt, um den rund sechs Meter hohen künstlichen Weihnachtsbaum im Rathausinnenhof aufzurichten.

Bürgermeister Steffen Apelt hatte nach Sitzungsende spontan helfende Hände zusammengetrommelt, weil die Arbeiter ihr Werk ohne tatkräftige Unterstützung nicht vollenden konnten. Binnen Sekunden stand der Baumkegel aus Metall aufrecht – als leuchtendes Beispiel dafür, was gemeinsam alles auf die Beine gestellt werden kann. „Oft streiten wir uns, aber wir können auch anders“, resümierte der Stadtverordnete Holger Mittelstädt die Aktion.

Am Ende genießen alle ihr gemeinsames Werk. Quelle: Helge Treichel

Von Helge Treichel

Die Hohen Neuendorfer Stadtverordneten wollen den kommunalen Wohnungsbau künftig mehrheitlich in die eigenen Hände nehmen und die bereits geschlossene Kooperationsvereinbarung mit dem Landkreis aufkündigen.

29.11.2018
Löwenberger Land Polizeibericht Oberhavel vom 29. November 2018 - Polizeiüberblick: Lkw-Fahrer ausgeraubt

Unfall in Nassenheide, Ladendieb geschnappt in Borgsdorf und Zusammenstoß mit einem Wildschwein in Zehdenick – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 29. November.

30.11.2018

Seit dem Start der Dauerbaustelle auf der A10 und A24 im Mai 2018 knallt es auf der Autobahn häufiger. Dramatisch angestiegen sind die Unfallzahlen jedoch nicht, die Zahl von bei Unfällen verletzten Personen ging sogar zurück.

30.11.2018