Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hohenbrucher Chaussee wird saniert

Sommerswalde Hohenbrucher Chaussee wird saniert

Es gibt viele Schlaglöcher auf der Straße zwischen Sommerswalde und Hohenbruch. Zumindest auf Oberkrämers Seite passiert nun etwas. Die Strecke wird saniert. Deshalb kommt es dort zeitweise auch zu Behinderungen. Bis 9. Juni soll alles fertig werden.

Voriger Artikel
SPD-Ortsverein hat neuen Vorsitzenden
Nächster Artikel
Baustart für den neuen Bolzplatz

Die Straße ist abgefräst.

Quelle: Verwaltung Oberkrämer

Sommerswalde. Die Gemeinde Oberkrämer saniert in diesen Tagen ihren Teil der Strecke durch den Wald von Sommerswalde in Richtung Verlorenort und Hohenbruch. Das teilt Bauamtsleiter Dirk Eger mit.

Die Bauarbeiter haben gut zu tun

Die Bauarbeiter haben gut zu tun.

Quelle: Verwaltung Oberkrämer

Der schlaglochreiche Teil auf der Kremmener Gemarkung wird allerdings nach wie vor nicht angerührt.

Die Hohenbrucher Chaussee wird vom Schloss Sommerswalde bis zur Gemeindegrenze auf etwa 1,2 Kilometern instandgesetzt. Die Oberfläche wurde bereits abgefräst und die Seitenbereich dementsprechend abgeschoben. Für Autofahrer gibt es Behinderungen und auch kurzzeitige Sperrungen.

Baufahrzeuge am Sommerswalder Dreieck

Baufahrzeuge am Sommerswalder Dreieck.

Quelle: Verwaltung Oberkrämer

Bis zum 9. Juni sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Die Kosten für das Projekt betragen etwa 25 000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg