Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Hubschrauber im Einsatz
Lokales Oberhavel Hubschrauber im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 04.01.2018
Im Liebenwalder Ortsteil Liebenthal wurde am Donnerstagmorgen ein Rettungshubschrauber gebraucht. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Liebenthal

Für etliche Bewohner Liebenthals war die Nacht zu Donnerstag in aller Frühe beendet. Etwa gegen 5 Uhr zerriss plötzlich der Fluglärm eines Hubschraubers die morgendliche Stille in der knapp 300-Seelen-Gemeinde. Ein Rettungshubschrauber landete etwas später auf einem freiem Feld, etwas abseits des Dorfes. Zuvor hatten Kameraden der freiwilligen Feuerwehren aus Liebenthal, Hammer und Liebenwalde den Hubschrauberlandeplatz eingerichtet, wozu unter anderem auch eine entsprechende Ausleuchtung gehörte. Nach Informationen aus Kreisen der Kameraden wurde der Hubschrauber gebraucht, um einer älteren Frau mit gesundheitlichen Problemen zu Hilfe zu eilen. Zuvor hatte sich bereits die Besatzung eines Rettungswagen um die Patientin gekümmert. Wie es hieß, seien zeitweilig 16 Feuerwehrleute in Liebenthal im Einsatz gewesen.

Von Bert Wittke

Unbekannte Täter knackten am Jahresanfang gleich mehrere Staubsauger- und Waschautomatenboxen an einer Tankstelle in Hennigsdorf und entwendeten aus den Geräten Behälter mit darin befindlichem Hartgeld.

04.01.2018

Aufgrund von Übermüdung kam ein Autofahrer am späten Mittwochnachmittag auf der L22 bei Schönermark von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Mann musste im Krankenhaus stationär aufgenommen werden.

04.01.2018
Oberhavel Liebenwalde - Das war ein Jahr

In der Stadt und den Ortsteilen von Liebenwalde wurde ein wenig gebaut, viel gefeiert, ein bisschen umgezogen und für große Freude bei den Feuerwehrleuten gesorgt. Die bekamen einen neuen Chef und eine Drehleiter.

07.01.2018
Anzeige