Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° stark bewölkt

Navigation:
Hund beißt Radfahrerin

Zwischenfall in Summt Hund beißt Radfahrerin

Eine 48-jährige Radfahrerin ist am Mittwoch in Summt von einem altdeutschen Hütehund gebissen worden. Die Frau war auf dem Gehweg gefahren, währen der Hund von seinem Besitzer an der Leine geführt wurde. Die 48-Jährige kam ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Sieger im Wettbewerb #nachgefragt
Nächster Artikel
Drei Spielautomaten geknackt

Ein Vertreter der Rasse „Altdeutscher Hütehund“ hat am Mittwoch in Summt eine Radfahrerin gebissen.

Quelle: dpa

Summt. Eine Radfahrerin hat am Mittwoch gegen 19 Uhr in der Dammsmühler Straße in Summt schlechte Erfahrungen mit einem Hund gemacht. Als die 48-jährige an einem altdeutschen Hütehund vorbeifahren wollte, wurde sie gebissen und verletzt. Die Frau fuhr auf dem Gehweg. Der Hund wurde von seinem Besitzer an einer kurzen Leine geführt. Die 48-jährige Frau wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Biss kommen konnte, teilte die Polizei nicht mit.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg