Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Hunderte Explosionen bei Großbrand in Farb-Lager
Lokales Oberhavel Hunderte Explosionen bei Großbrand in Farb-Lager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 25.11.2017
Zu dem Brand in Hennigsdorf rückten rund 100 Feuerwehrleute aus. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Hennigsdorf

Im Hennigsdorf ist am Freitag gegen 18 Uhr eine Lagerhalle in Brand geraten. Die Feuerwehr war vor mit rund 100 Kräften vor Ort und konnte die Flammen unter Kontrolle bringen. Eine Sprecherin der Regionalleitstelle Nordost sagte am Abend, es bestehe keine unmittelbare Gefahr mehr. Die Einsatzkräfte seien aber noch vor Ort. Ob sich Menschen in der Halle befanden und was darin gelagert war, teilte sie nicht mit.

Großbrand auf dem Stahlwerksgelände in Hennigsdorf. Quelle: Julian Stähle

Nach MAZ-Informationen sollen in der Halle Farbdosen gelagert worden sein. Die Brandursache ist unklar. Auch Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Durch den Brand in dem Lager soll es zu Explosionen gekommen sein, die weithin zu hören waren.

Von MAZonline, dpa

Der „Energy Manager“ ist ein unscheinbarer Kasten, der viel Strom einsparen kann. Vor einem Jahr ließen sich die Hennigsdorfer Stadtwerke und das Rathaus die Technologie zum Test einbauen, eine Resonanz hat die zuständige Firma bis heute nicht erhalten. Energieberater Hans-Jürgen Kafka, auch stellvertretender Vorsitzender der SVV, ist enttäuscht über das Desinteresse.

27.11.2017

Ein Haushaltsdefizit von 959 600 Euro im Ergebnisplan erwartet Leegebruch für das Jahr 2018. „Das kannten wir von den letzten Jahren nicht“, erklärte Martin Rother, Kämmerer der Gemeinde. Doch mit den vorhandenen Rücklagen könne man das Defizit auffangen.

27.11.2017

Der Rentner Joachim Bohm findet die Beschilderung der Straßen am Ernst-Thälmann-Platz verwirrend und gefährlich für die Autofahrer. Er hätte da einige Verbesserungsvorschläge. Doch davon will niemand etwas hören.

27.11.2017
Anzeige