Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Im „Paganini“ ist ab nächste Woche finito

Oranienburg Im „Paganini“ ist ab nächste Woche finito

Das italienische Restaurant „Paganini“ in der Bernauer Straße 48 in Oranienburg schließt. Am kommenden Wochenende wird dort letztmalig aufgetischt. Der Eigentümer hat die Räume an ein deutsch-vietnamesisches Ehepaar verkauft, das dort zum 1. Dezember ein Restaurant mit asiatischen Spezialitäten eröffnen möchte.

Voriger Artikel
Die Gaukler kommen zum Schloss
Nächster Artikel
Tafelrunde mit Diskussion und Erbsensuppe

Das „Paganini“ schließt. Ab 1. Dezember soll es in dem dann renovierten Restaurant asiatische Spezialitäten geben.

Quelle: Bert Wittke

Oranienburg. Das italienische Restaurant „Paganini“ in der Bernauer Straße 48 in Oranienburg wird am kommenden Wochenende seine Pforten schließen. Der Eigentümer des Restaurants, so erfuhr die MAZ am Donnerstag vor Ort, hatte sich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken getragen, die Lokalität aufzugeben. Er ist momentan auf der Suche nach einer neuen Wirkungsstätte.

Doch sehr lange wird die gastronomische Einrichtung im Herzen Oranienburgs nicht verschlossen bleiben. Vor wenigen Monaten ist ausschließlich das Restaurant von einem deutsch-vietnamesischen Ehepaar gekauft worden. Es möchte die Räume im Erdgeschoss in den nächsten Wochen renovieren und zu einem gemütlichen Anziehungspunkt für Oranienburger und Gäste der Stadt machen. Konkret geplant ist, in der Bernauer Straße 48 am 1. Dezember ein Restaurant zu eröffnen, in dem dann asiatische Spezialitäten in einem neuen und einladenden Ambiente gereicht werden.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg