Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
In Lehnitz entstehen bis zu 1820 Plätze

Asylunterkünfte in Oranienburg In Lehnitz entstehen bis zu 1820 Plätze

Der Flüchtlingsstrom nimmt derart zu, dass Oberhavels Landrat jetzt mit Notunterkünften reagieren muss. Auf einer Veranstaltung informierte er die Oranienburger, was auf sie zukommt. Die meisten Plätze werden auf dem ehemaligen Kasernengelände in Lehnitz entstehen. Aber auch das ehemalige Aussiedlerheim, ein Getränkemarkt und der Kreistagssaal werden umgebaut.

Voriger Artikel
Mit überregionaler Anziehungskraft
Nächster Artikel
Jetzt sickert nichts mehr in die Erde

Knapp 160 Besucher waren in die Sporthalle am Gymnasium gekommen, viele Plätze blieben leer.

Quelle: Foto: kathert

Oranienburg. Die Asylbewerberzahlen, die Landrat Ludger Weskamp (SPD) am Donnerstagabend im Louise-Henriette-Gymnasium verkündete, waren ganz frisch: „Wir müssen in diesem Jahr 2800 Flüchtlinge im Landkreis unterbringen.“ Bei den bisherigen Prognosen war man von knapp 1900 ausgegangen. Diese Nachricht zwingt den Landrat, nun auf Notunterkünfte auszuweichen. Die meisten davon werden auf dem ehemaligen Kasernengelände in Lehnitz entstehen, denn dort stehen noch die Unterkünfte der Bundeswehr. Auf dem Gelände sind bereits seit längerer Zeit zwei Blocks mit Asylbewerbern belegt, insgesamt 240 Menschen leben dort. In der Sporthalle, die als Notunterkunft bereits genutzt wurde, können sich 80 Menschen aufhalten. In der nächsten Woche ist in Lehnitz ein weiterer Block mit 300 Plätzen bezugsfertig.

Auf dem Kasernengelände wird an den Wohnblocks gebaut

Auf dem Kasernengelände wird an den Wohnblocks gebaut.

Quelle: Robert Roeske

Und noch ein Wohnblock soll Ende des Jahres für noch mal 300 Asylbewerber bereitstehen. Damit gäbe es bis zum Jahresende auf dem Kasernengelände 680 Notunterkünfte und 240 dauerhafte Plätze in Gemeinschaftsunterkünfte, macht 920 Plätze. im Notfall könnte die Kapazität auf 1820 Plätze erweitert werden.

Plätze in Lehnitz

Auf dem ehemaligen Kasernengelände können bis Jahresende 920 Plätze für Asylbewerber bereitstehen.

Im nächsten Jahr sollen zwei weitere Blocks mit je 300 Plätzen als Gemeinschaftsunterkünfte umgebaut werden. Ein dritter Wohnblock bleibt in Reserve, falls die Zahlen weiter steigen.

Das bedeutet, auf dem Kasernengelände könnten im Notfall im nächsten Jahr bis zu 1820 Plätze zur Verfügung stehen.

Doch auch im Stadtgebiet von Oranienburg laufen im Moment Umbaumaßnahmen. Das ehemalige Aussiedlerheim, Hinter dem Schlosspark 8, wird bis Ende November für 50 Asylbewerber als Notunterkunft hergerichtet. In wenigen Wochen ist auch der Kreistagssaal in der Havelstraße 3 mit 60 Plätzen fertig. Der ehemalige Getränkemarkt in der Dr.-Heinrich-Byk/Ecke André-Pican-Straße wird derzeit ebenfalls umgebaut. Er wird zu Beginn des nächsten Jahres für 170 Asylbewerber bezugsfertig sein. Nach etwa einem Jahr, so die Planung des Landkreises, wird das Gebäude dann zu einer Erstaufnahmestelle umfunktioniert.

Der Getränkemarkt an der Dr-Heinrich-Byk-Straße wird als Notunterkunft umgebaut ud soll später als Erstaufnahmestelle fungieren

Der Getränkemarkt an der Dr.-Heinrich-Byk-Straße wird als Notunterkunft umgebaut ud soll später als Erstaufnahmestelle fungieren.

Quelle: Robert Roeske

In Wohnungen im Stadtgebiet leben derzeit 43 Asylbewerber. Das heißt in Oranienburg entsteht im Jahr 2016 eine Kapazität von 2143 Plätzen für Flüchtlinge.

Zu der Veranstaltung waren knapp 160 Besucher erschienen. Sie kritisierten zum einen die mangelnde Information des Landkreises und sorgten sich zum anderen um die Infrastruktur, die für die Flüchtlingsflut nicht ausreichen würde.

Im Moment gebe es keine Probleme bei Kitas und Grundschulen, bei der Sekundarstufe I und den Gymnasien wird es eng, so der Landrat. Bei der ärztliche Versorgung würden Asylbewerber auch auf Mediziner in Berlin zurückgreifen.

Von Andrea Kathert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg