Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel In Tornow startet die Campingsaison
Lokales Oberhavel In Tornow startet die Campingsaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 25.03.2016
Christiane Erdmann an ihrem „Haussee“. Quelle: Marco Winkler
Anzeige
Tornow

Warum zweimal die Welt umrunden, um ein ruhiges Fleckchen Erde zu finden, wenn Stille und Erholung oft nicht weit von der eigenen Haustür entfernt sind? Wieso von hawaii-behemdeten Urlaubern belagerte Strände und von unzähligen Augenpaaren zerteiltes azurblaues Meer, wenn der kleine See um die Ecke mit Steg und grüner Badestelle die gleiche Erfrischung verspricht?

Es gibt viele Gründe, die für Camping in Brandenburg sprechen. Ganz bewusst hat sich Christiane Erdmann 2012 entschlossen, den Zeltplatz in Ringsleben bei Tornow zu ersteigern. Ostern startet ihre zweite Saison. Ihr Konzept: „Wir setzen auf eine Gestaltung der Natürlichkeit“, so die 35-Jährige. Alles sei simpel gehalten, viele Bäume, kein Restaurant.

Christiane Erdmann ist Quereinsteigerin. Die gebürtige Saarländerin kann als gelernte Floristin und Schreinerin viele Arbeiten selbst erledigen – auch zum Saisonstart zu Ostern. Kleine Behälter stehen auf dem vier Hektar großen Platz verteilt. Diese befüllt sie mit Schnittlauch fürs Frühstück und Erdbeeren. „Wir arbeiten auf Vertrauensbasis“, sagt sie. Ihre Dauer- und Kurzzeitcamper bedienen sich. „Sie gießen hier die Blumen, kümmern sich“, erzählt die bald zweifache Mutter. Tochter Amelie ist fast drei, weiterer Nachwuchs auf dem Weg. Leben können sie und ihr Mann, der in der Schweiz lebt, vom Campingbetrieb noch nicht.

Der Spagat zwischen Geschäftsfrau und Mutter gelingt aber. „Ich wollte mehr sein als Mutter und Hausfrau.“ Für den Saisonstart hat sie alles vorbereitet. Die Badestelle ist wieder freigeschnitten von Geäst, der Steg wird noch erweitert für Bootsanleger. Es gibt 25 Unterkünfte für 50 Camper, erwachsene Camper. Das habe Strategie und nichts mit Kinderfeindlichkeit zu tun. „Es kommen Leute her, die ihre Ruhe suchen, in England ist Camping nur für Erwachsene ganz normal, hier werde ich dafür oft noch komisch beäugt“, sagt sie.

Von Marco Winkler

Oberhavel Steffen Apelt ist seit März im Amt - Hohen Neuendorfs Bürgermeister zieht erste Bilanz

Immer wieder nähme er sich das Wahlprogramm in die Hand, um nicht zu vergessen, was er seinen Wählern im Herbst versprochen hat. Seit März ist Steffen Apelt (CDU) als Bürgermeister von Hohen Neuendorf im Amt. Zeit, um jetzt einen ersten Rückblick zu wagen, und einen Ausblick auf Ziele und Ideen zu geben.

25.03.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 24. März 2016 - Nachbarin hilft, drei Diebe zu schnappen

Einer aufmerksamen Nachbarin ist es zu verdanken, dass drei polnische Einbrecher schnell gefasst werden konnten. Die Männer hatte am Mittwochvormittag die Terrassentür eines Hauses in Oranienburg zerschlagen und unter anderem einen Laptop, Geld und Schmuck gestohlen. Die Nachbarin sah, wie zwei Täter aus dem Haus flüchteten und gab der Polizei Hinweise. Kurz darauf stoppten Beamte in Borgsdorf einen Peugeot mit dem Diebes-Trio.

24.03.2016

Marty Kressin und Sophie Schley, beide Anfang 20, geben ihre Ämter als Sprecher des Grünen-Ortsverbandes wieder ab. Erst im Januar waren die beiden von den Hennigsdorfer Grünen für die nächsten zwei Jahre gewählt worden. Im Gespräch verrieten sie uns ihre Gründe.

24.03.2016
Anzeige