Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Informationen zu Asylunterkünften
Lokales Oberhavel Informationen zu Asylunterkünften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 07.09.2015
Groß war das Bürgerinteresse, als am Mittwochabend die Willkommensinitiative in Borgsdorf gegründet wurde. Quelle: Helge Treichel
Anzeige
Birkenwerder

Der Bezug der Flüchtlingsunterkünfte in Birkenwerder hat begonnen, die Willkommensinitiative hat ihre ehrenamtliche Tätigkeit aufgenommen und die Bürger wenden sich vermehrt mit Fragen zur Flüchtlingssituation in Birkenwerder an die Gemeindeverwaltung. Für alle Einwohner, die sich informieren lassen möchten oder konkrete Fragen zur Flüchtlingssituation in Birkenwerder haben, sind drei Termine in der kommenden Woche interessant:

Der Seniorenbeirat lädt ein

Der Seniorenbeirat lädt für Dienstag, 8. September, zu 15 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ein. Alle Seniorinnen und Senioren sind in den Ratssaal im Rathaus Birkenwerder (Hauptstraße 34) eingeladen.

Der Landkreis lädt ein

Die Kreisverwaltung lädt ebenfalls für Dienstag, 8. September, jedoch zu 18 Uhr in die Aula der Pestalozzi-Grundschule ein (Hauptstraße 61). Der Landkreis Oberhavel informiert gemeinsam mit Vertretern der Polizeidirektion Nord, dem Landesamt für Schule und Lehrerbildung und der Gemeinde Birkenwerder umfassend über die derzeitige Situation. Es besteht für alle Einwohner die Möglichkeit, Fragen an die Anwesenden zur richten und eigene Anregungen einzubringen, jedoch ist die Kapazität im Raum auf 180 Plätze begrenzt. Für direkte Anwohner, die eine Einladung erhalten haben, sind Sitzplätze reserviert – alle anderen werden gebeten, ihren Personalausweis mitzubringen.

Die Gemeinde lädt ein

Die Gemeinde Birkenwerder lädt noch einmal für Freitag, 11. September, zu 19 Uhr in die Aula der Pestalozzi-Grundschule ein. Einwohner haben dort die Möglichkeit, Fragen an die Gemeindeverwaltung, die Polizei oder Vertreter verschiedenster Willkommensinitiativen zu richten, darunter die Initiative „Willkommen in Birkenwerder“. Fragen, Anregungen, Ängste und Sorgen sowie Antworten darauf sollen im Vordergrund der Veranstaltung stehen. Wegen der begrenzten Platzkapazität wird um Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung gebeten (E-Mail: info@birkenwerder.de oder Telefon: 03303/290 0). Dabei sind die Kontaktdaten zu nennen. Daraufhin erfolgt eine namentliche Reservierung, so dass am Veranstaltungsabend ebenfalls der Personalausweis vorzuzeigen ist.

Weitere Veranstaltungen laut Nachfrage

Sofern die Nachfrage die mögliche Kapazität übersteigt, werden weitere Informationstermine von der Gemeindeverwaltung organisiert und die Interessierten direkt über die gemeldeten Kontaktdaten eingeladen, teilt Gemeindesprecherin Jana Weiß mit.

Von Helge Treichel

Oberhavel „Bürgergespräch“ in Borgsdorf - Asyl, AfD und das große ABER

Fünf AfD-Landtagsabgeordnete suchten am Mittwochabend in Borgsdorf das Gespräch mit den Bürgern. Es ging um allgemeine und ganz konkrete Fragen zum Thema Flüchtlinge und Asylbewerber. Und die Landespolitiker hatten mitunter nicht mehr Antworten parat als ihre Gäste im „Lindeneck“.

06.09.2015
Oberhavel Asyl in Borgsdorf - Ein herzliches Willkommen

Rund 150 Menschen trafen sich am Mittwochabend in der örtlichen Kirche, um die Initiative „Willkommen in Borgsdorf“ zu gründen. Auf einer Tafel wurden erste Ideen und Vorschläge für künftige Aktivitäten notiert. Beim Mitmachen ist jeder willkommen.

06.09.2015
Oberhavel Einzelhandel in Hohen Neuendorf - Frischzellenkur fürs HDZ

Auf dem Gelände des Handels- und Dienstleistungszentrums (HDZ) an der Schönfließer Straße in Hohen Neuendorf soll in einem Jahr ein neuer Rewe-Markt eröffnet werden – schöner, größer und ökologischer als die bisherige Filiale an dem Stadtort. Darüber informierte Investor Thomas Pietsch. Außerdem sind ein neuer Aldi-Markt sowie eine DM-Filiale vorgesehen.

06.09.2015
Anzeige