Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Innovationen auf der „e-motion“
Lokales Oberhavel Innovationen auf der „e-motion“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 24.06.2018
Die Macher von den Wirtschaftsjunioren laden ein. Quelle: Enrico Kugler
Oranienburg

Der Countdown läuft! Am Sonnabend, 23. Juni, gehört der Oranienburger Schlossplatz wieder den Ausstellern und Besuchern der innovativen Fahrzeugmesse „e-motion“. Im siebten Jahr hat sie sich etabliert und ist zu einer festen Größe geworden. Die Besucher erwarten zahlreiche Aussteller, die unter Beweis stellen, dass Erdgas-, Wasserstoff-, Hybrid- und Elektrofahrzeuge dem Diesel inzwischen durchaus den Rang ablaufen!

Die „Drivers-Lounge“ bietet Platz und Zeit für spannende Gespräche – ebenso auf der Bühne auf dem Schlossplatz. Vom eBike bis zum Sportwagen – die ganze Familie hat die Möglichkeit, die Ausstellerfahrzeuge direkt in Oranienburg Probe zu fahren. Hier können BMW i3, Hyundai Ioniq und Nissan Leaf Gen. 2 und Autos vieler anderer Hersteller auf Herz und Nieren getestet werden.

Für musikalische und kulinarische Abwechslung ist ebenso gesorgt. Auf der Messe wird es zudem eine „Reichweitenwette“ geben, bei der Besucher tippen können, wie viele Kilometer ein noch geheimes Elektrofahrzeug eines Ausstellers real fahren kann. Wer am dichtesten dran ist, gewinnt eine Woche mit einem E-mobil Renault Zoe.

Der Eintritt zur „e-motion“ ist frei, ebenso das Stromladen des eigenen e-Autos! Die Veranstaltung findet von 10 bis 16 Uhr am Sonnabend statt. Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister wird die Messewette mit dem „Mystery-e-Mobil“ erklärt. Von 10.50 bis 16 Uhr ist Fachsimpeln mit den Ausstellern angesagt. Um 15.30 Uhr wird der Gewinner der Wette bekannt gegeben. Probe fahren ist über den gesamten Messetag möglich.

Organisiert wird die „e-motion“ ehrenamtlich von den Wirtschaftsjunioren Oberhavel und unterstützt von vielen Unternehmen. Das Organisationsteam ist unter 0178/ 6 45 45 45 oder drive@e-motion.jetzt zu erreichen.

Von Heike Bergt

Das „Traumschüff“ macht ab Montag am Oranienwerk fest. Und wartet mit einer Premiere auf: In „Treue Hände“ geht es um die Kaltwalzwerker und was aus ihnen geworden ist. Tragisch und unterhaltsam zugleich. Eine junge Crew von Theaterleuten bringt ihre Geschichte auf die Bühne.

21.06.2018

Das Unternehmen Lux Augenoptik von Steffen Hennes konnte ein weiteres Mal vom KMU-Förderprogramm profitieren. Und hat vier neue Geräte angeschafft. Die Hälfte der 40 000- Euro-Investition ist gefördert.

21.06.2018
Oberhavel Kriminalitätslage in Oberhavel vom 20. Juni 2018 - Polizeiüberblick: Im Bahnhofstunnel Böller gezündet

Einbruch in Kremmen, aufgebrochener Wohnwagen in Hennigsdorf und hungrige Ladendiebe in Oranienburg – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeiüberblick vom 20. Juni.

20.06.2018