Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Jetzt schmeckt es wieder Gans gut
Lokales Oberhavel Jetzt schmeckt es wieder Gans gut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 07.11.2013
Bereit für den Topf. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Oberhavel

Im Gegensatz zu manch lebendem Kirchenfürsten war Martin von Tours bescheiden und wollte eigentlich gar nicht Bischof werden. Deshalb versteckte er sich in einem Gänsestall. Das schnatternde Federvieh verriet ihn jedoch. Eine schöne Legende, die immerhin bis heute für ein Traditionsessen sorgt. Am Tag des Heiligen Martin (11. November) kommt Gans auf den Tisch.

3,5 bis 5,5 Kilogramm bringt jeder der Vögel, die auf Gut Boltenhof gehalten werden, auf die Waage. Von den 130 Gänsen, um die sich Landwirt Uwe Riest kümmert, werden zu Sankt Martin 30 geschlachtet. Bleiben 100 für Weihnachten, von denen 65 aber schon vorbestellt sind. Einige nimmt natürlich auch der Pächter des Restaurants "Zur Goldenen Gans", das sich im Schloss Boltenhof befindet. "Geräucherte Gänsebrust und Gänseschmalz sind Spezialitäten, die wir ebenfalls produzieren", sagt Ingeborg Riest. Selbstredend ist alles "Bio".

Besucher von Schloss und Gut Liebenberg, die herbstliche Spaziergänge durch den umliegenden Forst lieben, bleiben gerne stehen, wenn sie an dem weitläufigen Gänsegehege vorbeikommen. In den letzten Monaten wurden in Liebenberg 300 Gänse und 500 Enten "großgezogen". "Unsere Liebenberger Gänse und Mularden werden artgerecht gehalten, über einen langen Zeitraum groß gezogen und sie haben viel Auslauf", versichert Robert Kallweit-Bünger, Mitarbeiter auf Schloss und Gut Liebenberg. Die Mularden sind eine Kreuzung aus Flug- und Pekingente und zeichnen sich durch besonders festes Fleisch aus. Fertig gerupft, bringen es die Liebenberger Gänse auf durchschnittlich fünf Kilogramm Gewicht, der Kilopreis liegt bei 12,50 Euro.

Während ein Teil der Enten bereits im Restaurant angeboten werden, kommen die Martinsgänse und weitere Gänsegerichte ab dem 11.November auf die Speisekarte. Alle Jahre wieder werden Liebenberger Gänse auch auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt angeboten. Diesmal erfolgt der Verkauf am dritten Adventswochenenden (14. und 15. Dezember) in der Zeit von 12 bis 19 Uhr.

Von ad/bw/ht

Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 6. November 2013 - Autos aufgebrochen

+++ Birkenwerder: 12.000 Euro Schaden an vier Autos +++ Liebenwalde: Zwei brennende Autos +++

07.11.2013
Oberhavel Alles aus einer kommunalen Hand - Veltener Stadtwerke liefern jetzt auch Gas

Strom und Fernwärme liefern die Veltener Stadtwerke schon. Ab Januar 2014 übernimmt das kommunale Unternehmen auch die Gasversorgung für die Stadt in Oberhavel.

07.11.2013
Oberhavel Bürgermeister im Visier der Staatsanwaltschaft - Vetternwirtschaft im Rathaus Birkenwerder?

Hat Norbert Hagen (parteilos), Bürgermeister von Birkenwerder (Oberhavel), beim Verkauf von Grundstücken Freunde und Familie bevorzugt? Diese Frage klärt jetzt die Staatsanwaltschaft, die bereits seit drei Jahren in einem anderen Fall wegen Bestechlichkeit gegen Hagen ermittelt.

07.11.2013
Anzeige