Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Jürgen Kurth will genaue Zahlen

Was wird aus der Rettungswache in Sommerfeld? Jürgen Kurth will genaue Zahlen

Seit März läuft probehalber eine Neuordnung der Rettungsdienst-Standorte. Betroffen sind Sommerfeld und Staffelde. Der Rettungswagen aus Sommerfeld wechselte nach Gransee. Einer der Staffelder Krankenwagen steht während der Testphase an der Feuerwehr in Kremmen — allerdings nur am Tage. Sommerfelds Ortsvorsteher Jürgen Kurth will endlich Fakten.

Voriger Artikel
Bäckerei aus Schwante kämpft um TV-Preis
Nächster Artikel
Zwölf Monate im Rhinluch

Kommen die Rettungswagen so schnell wie möglich ans Ziel?.

Quelle: dpa-Zentralbild

Sommerfeld. Die Sommerfelder und Beetzer machen sich weiterhin Sorgen, ob sie durch die mögliche Schließung der Rettungswache in Sommerfeld Nachteile haben. Der Stadtverordnete Uwe Fritz, der in dem Dorf lebt, hatte in der jüngsten Sitzung des Stadtparlaments beklagt, dass der Rettungswagen immer öfter seine vorgeschriebene Zeit nicht einhalten könne. Er wolle endlich genaue Zahlen haben, forderte er.

Jürgen Kurth

Jürgen Kurth.

Quelle: Robert Tiesler

Der Sommerfelder Ortsvorsteher und Abgeordneter der Kremmener Stadtverordnetenversammlung, Jürgen Kurth (UWG/LGU), hat nun in Sorge um eine tatsächliche Schließung des Rettungswagen-Standortes über die Landtagsgruppe von BVB/Freie Wähler eine entsprechende kleine Anfrage an die Landesregierung initiiert. „Diese muss in der Regel innerhalb von vier Wochen beantwortet werden“, so Jürgen Kurth. „So werden die betroffenen Bürger hoffentlich noch in diesem Jahr eine verlässliche Aussage über die Zukunft der Situation der Rettungswachen im Raum Kremmen erhalten.“ Jürgen Kurth ist selbst langjähriges Mitglied bei BVB/Freie Wähler.

Seit März läuft probehalber eine Neuordnung der Rettungsdienst-Standorte. Betroffen sind Sommerfeld und Staffelde. Der Rettungswagen aus Sommerfeld wechselte nach Gransee. Einer der Staffelder Krankenwagen steht während der Testphase an der Feuerwehr in Kremmen — allerdings nur am Tage. Erst nach Auswertung des Tests soll über die Standorte endgültig entschieden werden.

Eine Beetzerin startete daraufhin eine Onlinepetition. Fast 3000 Menschen hatten sich daran beteiligt.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg