Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Jugendamt nimmt Säugling in Obhut

Verwahrlosung in Hennigsdorf Jugendamt nimmt Säugling in Obhut

Auf eine verwahrloste Wohnung trifft die Polizei, als sie am Dienstag zu einem Familienstreit nach Hennigsdorf (Oberhavel) gerufen wird. Dort finden die Beamten einen zwei Monate jungen Säugling, der Anzeichen von Vernachlässigung aufweist. Für die Eltern hat das ein Nachspiel.

Voriger Artikel
Wo guter Rat nicht teuer ist
Nächster Artikel
Als die Diebe einsteigen wollten, gab’s Alarm

Zu einem Familienstreit gerufen, entdeckte die Polizei am Dienstag in einer verwahrlosten Hennigsdorfer Wohnung einen Säugling, der anscheinend von seinen Eltern vernachlässigt worden war.

Quelle: dpa

Hennigsdorf. Nachbarn informierten die Polizei am Dienstagnachmittag gegen 15.25 Uhr über einen Familienstreit in einer Wohnung in der Hennigsdorfer Fontanestraße.

Beamte fuhren in die Wohnung zweier 25 Jahre alter Lebenspartner und entdeckten dort einen zwei Monate jungen Säugling, der Anzeichen von Vernachlässigung aufwies.

Die Wohnung war in einem schlechten und unhygienischen Zustand. Die Beamten informierten das Jugendamt und eine Mitarbeiterin nahm den Säugling in Obhut.

Gegen die Eltern wurde eine Strafanzeige wegen Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht aufgenommen. Die Kripo ermittelt.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg