Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Jugendfeuerwehr reist nach Weißrussland
Lokales Oberhavel Jugendfeuerwehr reist nach Weißrussland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 17.03.2018
Dankbar nahm die Jugendfeuerwehr aus Leegebruch mit ihrem Jugendwart René Regulin (r.) den 300 Euro-Scheck des Getränkelandes entgegen. Quelle: privat
Leegebruch

Einen Scheck über 300 Euro überreichte die Leegebrucher Filiale des „Getränkelandes“ an die Jugendfeuerwehr Leegebruch. „Das Getränkeland veranstaltet jedes Jahr eine Tombola, und der Erlös kommt nun unserer Jugendfeuerwehr zugute“, erklärt der Leegebrucher Jugendwart René Regulin dankbar.

Geld für die Reise nach Brest

Mit dem Geld soll eine Reise nach Brest in Weißrussland, nahe der polnischen Grenze, unterstützt werden. Eingeladen wurde die Leegebrucher Jugendfeuerwehr, zu der aktuell 16 Jungen und ein Mädchen gehören, bei einem Besuch der Weißrussen im vergangenen Jahr in Oberhavel, als die Delegation auch die Geburtstagsfeierlichkeiten der Jugendfeuerwehr in Leegebruch besuchte, die 2017 ihr 20-jähriges Bestehen feierte. Doch ein genauer Termin steht für die Reise noch nicht fest. „Es wird ein verlängertes Wochenende im Juni werden“, so René Regulin, der stolz ist, dass er zuletzt zwei Jugendliche in den aktiven Dienst überführen konnte.

Teilnahme an den CTIF-Meisterschaften

Teilnehmen sollen die Jugendlichen an den CTIF-Meisterschaften, einem traditionellen, 1961 eingeführten Feuerwehrwettkampf, der verschiedene Bereiche umfasst. „Unterkunft und Verpflegung werden uns in Brest gestellt“, verrät der Jugendwart. „Ich versuche mit allen Jugendlichen zu reisen.“ Möglich wird dies, weil über den Gemeindefeuerwehrverband wegen der Hochwasserlage im vergangenen Sommer, die auch Leegebruch wochenlang in Atem hielt, zahlreiche Spendengelder zusammengekommen sind. „Viele großzügige Spender haben direkt für diese Reise ihr Geld gegeben.“ Denn die Jugendlichen aus Leegebruch wären die ersten Jugendfeuerwehr aus Oberhavel, die ins weißrussische Brest reisen. Mit dem polnischen Partnerkreis gibt es hingegen einen regen Austausch. Dementsprechend aufgeregt sind die Jugendlichen.

Buntes Jahresprogramm

Im vergangenen Jahr beteiligten sich die Jugendlichen am Knutfest, Osterfeuer, Fackelumzug und am Straßenfest der Havelhausener Straße. Man nahm am Orientierungslauf teil und beging die Weihnachtsfeier in der Turm-Erlebniscity Oranienburg.

Von Ulrike Gawande

Oberhavel Panketal/Hohen Neuendorf - Gemeinsam auch für Oskar stark

In die Freude über den gefundenen Stammzellspender für den an Blutkrebs erkrankten 13-jährigen Nick aus Hohen Neuendorf mischt sich nun die Hoffnung, dass auch für Nicks Krankenhaus-Bettnachbar Oskar aus Schwanebeck (Landkreis Barnim) ein passender Spender gefunden wird.

14.03.2018

Vor einem Jahr eröffnete die Sabelus-XXL-Apotheke, die nun seit November wieder offiziell geschlossen ist. Doch die Verhandlungen mit einem Nachmieter laufen auf Hochtouren. Wenn alles gut läuft, könnte die wohl modernste Apotheke der Region im Sommer wieder eröffnen.

17.03.2018
Oberhavel Birkenwerder - Besuch aus Ecuador

Als die Erde in Ecuador im April 2016 bebte, starben 600 Menschen. Werner Lindenberg und Thomas Weber aus Birkenwerder halfen. Denn sie kennen Fernando Lamino in dem südamerikanischen Land, der als Reiseführer deutsche Touristen durch seine Heimat führt. Nun war er anlässlich der ITB in Deutschland und besuchte seine Freunde in Birkenwerder.

17.03.2018