Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Junge Filzstiftschmierer erwischt
Lokales Oberhavel Junge Filzstiftschmierer erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 23.03.2016
In Bergfelde konnte die Polizei aufgrund eines Zeugenhinweises zwei Jugendliche schnappen, die mit Filzstiften die Wände eines Supermarktes beschmiert hatten. Quelle: dpa
Anzeige
Hohen Neuendorf

Ein Zeuge beobachtete am Mittwoch kurz nach Mitternacht in Bergfelde, wie zwei dunkel gekleidete Personen zwischen parkenden Fahrzeugen in der Brückenstraße herumliefen. Der Mann informierte die Polizei und hielt bis zu deren Eintreffen Blickkontakt zu den Verdächtigen. Am S-Bahnhof konnten Polizeibeamte die beiden Personen stellen. Die 15-Jährigen hatten mehrere wasserfeste Filzstifte dabei. An Fahrzeugen in der Brückenstraße stellten die Beamten keine Beschädigungen fest. Dort waren mit den Fingern auf beschlagene Autoscheiben sogenannte Tags gemalt worden. An einem Supermarkt in der Nähe wurden jedoch großflächig die gleichen Tags und andere Schmierereien festgestellt, Schaden: etwa 500 Euro. Die Farben stimmten mit den Farben der Filzstifte überein. Die Jugendlichen wurden in Gewahrsam genommen und an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Borgsdorf: Navi aus BMW gestohlen

Aus einem im in der Karl-Marx-Straße in Borgsdorf parkenden BMW wurde in der Nacht zu Dienstag ein Navigationssystem entwendet. Bislang ist unklar, wie die Täter in das Fahrzeug gelangt sind. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Hohen Neuendorf: Auf Pannenauto aufgefahren

Wegen einer Panne musste ein VW Passat am Dienstagmittag an der Landesstraße zwischen der Bundesautobahn 111 und Waldhaus anhalten. Ein nachfolgender Nissan-Fahrer bemerkte das offenbar zu spät und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß wurden der 64-jährige Nissan-Fahrer und seine 58-jährige Beifahrerin verletzt. Beide wurden mit dem Rettungswagen in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Velten: Werkzeug aus Kleintransporter gestohlen

Diebe hatten es in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch auf einen Kleintransporter abgesehen, der auf dem Gelände des Hotels „Amarillo“ in der Berliner Straße in Velten abgestellt worden war.ein Kleintransporter angegriffen. Die Täter schnitten die Plane auf und entwendeten von der Ladefläche diverses Werkzeug, wie eine Kettensäge, eine Flex und einen Werkzeugkoffer. Es entstand ein Schaden von ungefähr 11 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Oranienburg: Gegen ein Verkehrsschild gefahren

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag in der Oranienburger Saarlandstraße, auf Höhe der Total-Tankstelle. Der 64-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Renault bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende Pkw bremste. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte er sein Auto nach links und stieß gegen ein Verkehrszeichen auf der Mittelinsel. Dabei entstand ein Sachschaden, der mit rund 300 Euro beziffert wurde. Der PKW blieb fahrbereit.

Kremmen: Krad weicht Wild aus und stürzt

Ein 65-Jähriger war am Dienstagabend mit seinem Leichtkraftrad Peugeot auf der Landstraße 191 in Richtung Sommerfeld unterwegs, als plötzlich Rehwild auf die Fahrbahn lief. Der Kradfahrer versuchte dem Wild auszuweichen, verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Er verletzte sich dabei leicht am Bein und wurde im Krankenhaus Oranienburg behandelt. Am Krad entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Von MAZonline

Schwante wird wohl wieder ein bisschen grüner. Immer zum Frühlingsanfang macht der Ortsbeirat einen Rundgang durch das Dorf – und hat Jungpflanzen mit dabei. Die werden an die Bewohner verteilt. Die Kommunalpolitiker kommen so auch mit den Bewohnern ins Gespräch.

23.03.2016
Oberhavel Zu Hause in Glienicke - Geschäftstüchtige Glienicker

Die Gemeinde Glienicke/Nordbahn mit einer Fläche von rund fünf Quadratkilometern hat viel zu bieten. Rund 12300 Einwohner zählt der Ort. Dabei ist das Gewerbe vor Ort bunt und vielseitig.

23.03.2016
Oberhavel Zwischen Grüner Woche und Saisonauftakt - Wurst, Spargel, Knoblauchsalz

Auf der Grünen Woche in Berlin haben sie ihre Produkte vorgestellt und zum Kosten angeboten, sind mit den Kunden ins Gespräch gekommen. Nun hoffen viele Direktvermarkter aus Oberhavel, dass mit dem Frühling auch die Besucher in den Hofläden und Spargelhöfen Einzug halten.

23.03.2016
Anzeige