Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Keine Versicherung, aber Drogen

Oberhavel: Polizeibericht vom 22. Juni Keine Versicherung, aber Drogen

Birkenwerder: Folgenschwere Kontrolle +++ Hennigsdorf: Cannabisgeruch im Treppenhaus +++ Leegebruch: Diebe im Getränkehandel +++ Kreuzbruch: Lagerhallen aufgebrochen

Voriger Artikel
Der Raab-Rücktritt war ein Schock
Nächster Artikel
Neues Leben in Tornower Gutskirche

Der Geruch von Cannabis im Hausflur hat einen Mieter und seine Bekannte verraten.

Quelle: dpa

Birkenwerder. Polizeikontrolle hatte es in sich

Bei der Kontrolle eines VW Passat am vergangenen Freitag im Stolper Weg in Birkenwerder stellten die Beamten fest, dass der Wagen wegen einer nicht bestehenden Haftpflichtversicherung zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben ist. Das amtliche Kennzeichen wurde entstempelt, die Zulassungsbescheinigung sowie der Pkw-Schlüssel sichergestellt.

Während der Identitätsfeststellung der drei Insassen konnten sich nur der 35-jährige Fahrer und ein anderer 35-Jähriger ausweisen. Die 36-jährige Frau gab an, keine Ausweisdokumente dabei zu haben. Im Verlauf der Identitätsfeststellung der Frau fanden die Beamten zwischen diversen ausgehändigten Karten eine Plastiktüte mit Pulveranhaftungen. Dabei soll es sich um Amphetamine handeln. Während der anschließenden Durchsuchungen der drei Personen und des Pkw wurden beim 35-jährigen Fahrer ein Überraschungsei mit Betäubungsmittelresten (vermutlich Marihuana) und im Pkw Pflanzensamen zum Betäubungsmittelanbau aufgefunden. Diese wurden sichergestellt. Die Frau wurde zur Identitätsfeststellung und Vernehmung in die Polizeiinspektion Oberhavel gebracht.

+++

Hennigsdorf: Verdächtiger Geruch im Treppenhaus

Eine Zeugin meldet am Sonntagabend einen übelriechenden Geruch im Treppenhaus eines Hauses in der Hennigsdorfer Rathenaustraße. Die Polizeibeamten konnten die Wohnung, aus der der intensiven Geruch kam, ausfindig machen. Als der Mieter die Tür öffnete, war deutlich Cannabis zu riechen. Der Mieter räumte ein, mit seiner Bekannten in der Wohnung Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Er übergab den Beamten zunächst eine geringe Menge eines Marihuana-Tabak-Gemisches. Im Verlauf der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten noch weitere geringe Mengen Marihuana sowie mehrere Tabletten Tilidin und diverse Gerätschaften sicher.

+++

Leegebruch: Diebe steigen in Getränkeland ein

Diebe sind am frühen Montag in einen Getränkehandel in der Leegebrucher Eichenallee eingedrungen. Dazu hebelten sie ein Fenster auf. Gestohlen wurde offenbar nicht. Die Polizei schließt daraus, dass die Einbrecher während ihrer Tat vermutlich gestört wurden.

+++

Kreuzbruch: Lagerhallen aufgebrochen

Bisher unbekannte Personen sind am Wochenende auf einem Agrargelände in der Kreuzbrucher Straße in drei Lagerhallen, die privat genutzt werden, eingebrochen. Sie knackten die Vorhängeschlösser, stiegen ein und entwendeten aus den Gebäuden diverse Werkzeuge, einen Werkzeugkoffer sowie eine Kettensäge.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg