Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Kellerbrand mit zwei vermissten Personen
Lokales Oberhavel Kellerbrand mit zwei vermissten Personen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 05.11.2017
Feuerwehrübung unter realistischen Bedingungen am Freitagabend in Birkenwerder. Quelle: Julian Stähle
Birkenwerder

Die freiwilligen Feuerwehren aus Hohen Neuendorf und Birkenwerder sind am Freitagabend um 18 Uhr zu einem Einsatz nach Birkenwerder gerufen worden. Wie es aus der Leitstelle hieß, soll in einem Keller in der Hauptstraße (alte Schmiede) ein Brand ausgebrochen sein.

Der Einsatzort befand sich in der Hauptstraße in Birkenwerder (alte Schmiede). Quelle: Julian Stähle

Zudem wurden zwei Personen als vermisst gemeldet. Zeugen hätten aus Richtung des Unglücksortes Hilfeschreie gehört. Im Kellergeschoss waren vier Trupps mit Atemschutzgeräten zur Brandbekämpfung und Suche nach den vermissten Personen eingesetzt. Derweil begannen andere Trupps mit dem Aufbau einer Wasserversorgung, der Beleuchtung und der Verkehrsabsicherung. 51 Einsatzkräfte aus Borgsdorf, Bergfelde und Hohen Neuendorf sowie neune aus Birkenwerder waren vor Ort.

Das Zusammenwirken der Feuerwehrleute aus Hohen Neuendorf und Birkenwerder, hieß es hinterher, habe gut geklappt. Quelle: Julian Stähle

Nach dem erfolgreichen Einsatz wurde bekanntgegeben, dass es sich um eine Übung handelte. Der Einsatz, so hieß es hinterher von Hohen Neuendorfs Stadtwehrführer Robert Röhl, sei gut abgelaufen. Einige kleinere Dinge gebe es immer zu verbessern, aber deshalb werde das Zusammenwirken der Wehren aus Hohen Neuendorf und Birkenwerder ja geübt.

Von MAZonline

Zeitweilig für den Verkehr gesperrt werden müssen in Glienicke die Tschaikowskistraße und die Lessingstraße. Dort sollen ein Abwasserschacht und ein Schmutzwasserhausanschluss saniert werden, teilt die Gemeinde Glienicke mit.

05.11.2017

Weil er ihn für einen Einbrecher hielt, der Grundstücke ausspionieren will, hat ein Anwohner eines Grundstücks am Waldrand am Sonnabend in Borgsdorf einen Jäger angegriffen und ihn im Zuge eines Handgemenges mit Pfefferspray attackiert. Der Jäger erlitt leichte Verletzungen an einem Auge.

05.11.2017

Seit einigen Wochen wuselt ein junger Mann im Grünen Klassenzimmer des Oranienburger Schlossparks herum. Es ist der 21-jährige Silas Gerstl aus Hohen Neuendorf, der bis September 2018 ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) bei der Tourismus und Kultur Oranienburg (TKO) absolvieren wird.

05.11.2017