Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Keramik aus Ofenmuseum gestohlen
Lokales Oberhavel Keramik aus Ofenmuseum gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 27.12.2017
In das Ofenmuseum in Velten ist eingebrochen worden. Die Tat wurde am zweiten Weihnachtsfeiertag entdeckt. Quelle: ZB
Velten

In das Ofenmuseum in Velten ist im Zeitraum zwischen dem 17. und 26. Dezember eingebrochen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ist die Tat am zweiten Weihnachtsfeiertag entdeckt worden. Wie es hieß, sollen auch Keramikgegenstände gestohlen worden sein. Um welche Gegenstände es sich handelt und wie hoch die Schadenssumme ist, steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die Polizei zieht die Möglichkeit in Erwägung, dass sich der oder die Täter nach einem Museumsrundgang am 17. Dezember in den Räumen des Museums haben einschließen lassen. Dafür spreche die Tatsache, dass keine äußeren Aufbruchspuren gefunden wurden. Die Kripo ermittelt.

Von MAZonline

Am frühen Morgen des 24. Dezember ist im Marwitzer Triftweg ein Brandanschlag auf den Wagen des Ortsvorstehers Thomas Nocke verübt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sei der Wagen dabei völlig ausgebrannt. Es war dies nicht der erste Anschlag auf Eigentum von Thomas Nocke.

27.12.2017

Erklangen vor dem dritten Advent mit den „Couchies“ noch Swingmusik und Schlager aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der Villa Weigert, steht am 29. Dezember mit „Harry’s Freylach“ Klezmermusik auf dem Programm. Die Konzertreihe der Kammermusikfreunde Birkenwerder hat ein breites musikalisches Spektrum zu bieten.

30.12.2017

Ein plötzlicher Stromausfall hat den Weihnachtsgottesdienst am Heiligen Abend in Schmachtenhagen durcheinander gebracht. Im Gotteshaus blieb es dunkel. Die Orgel verstummte, die Glocken bewegten sich nicht. Pfarrer Friedemann Humburg sah sich gezwungen, beim Gottesdienst gehörig zu improvisieren.

26.12.2017