Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel In verwahrloster Wohnung gefunden: Mädchen darf bei Mutter bleiben
Lokales Oberhavel In verwahrloster Wohnung gefunden: Mädchen darf bei Mutter bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 11.03.2018
Das Jugendamt ist bemüht, der Mutter und ihrer zehnjährigen Tochter nach Kräften zu helfen. Quelle: dpa
Oranienburg

Das zehnjährige Mädchen, das am Dienstag dieser Woche von Polizeibeamten allein in einer verwahrlosten Wohnung in Oranienburg angetroffen wurde, darf bei seiner Mutter bleiben.

Der 56-jährige Frau, die noch während der Anwesenheit von Polizeibeamten und Mitarbeitern des Jugendamtes in der Wohnung auftauchte, war die Auflage erteilt worden, bis Mittwochmittag für Ordnung in der Wohnung zu sorgen. Das hatte die Frau zugesagt, weshalb entscheiden worden war, dass die Tochter bei der Mutter verbleiben darf.

Wie die MAZ am Donnerstag in Erfahrung bringen konnte, ist die Kontrolle durch das Jugendamt erfolgt. Die Wohnung sei zu diesem Zeitpunkt aufgeräumt gewesen, das Kind darf folglich bei der Mutter verbleiben. Wie es hieß, stünden die Behörden mit der Mutter in Kontakt, um darüber zu beraten, mit welchen Maßnahmen Mutter und Kind weiter geholfen werden kann.

Von MAZonline

An der Ecke Stralsunder Straße/Schulstraße eröffnet ein „Food-Point“. Ein Angebot mehr rund um den Bahnhofsplatz, wo man seinen Hunger auf die Schnelle stillen kann.

11.03.2018

„Zu Tisch“ heißt es am Sonntag im Oranienburger Schloss. Dort kann man erfahren, in welcher Reihenfolge im Barock die Speisen aufgetragen wurden, welche Gewürze begehrt waren und wo die Gewürzinseln liegen. Auch die Silberkammer ist geöffnet. Der einstige Tresor des Königs.

11.03.2018

Diebe haben in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch in Hennigsdorf versucht, zwei VW Polo zu stehlen. Beide Autos waren in der Kurt-Tucholsky-Straße abgestellt worden. Bei einem Wagen stießen die Täter allerdings auf unüberwindbare Hindernisse.

11.03.2018